Intention aus folgenden Aussagen bilden, möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Aussageabsicht: Ich bin glaubwürdig, weil ich dabei war.

2. Aussageabsicht: Die Tötung der Frauen und Kinder war nicht gerechtfertigt. Die Handlung nach der Schlacht war ein Kriegsverbrechen.

3. Aussageabsicht: Es handelte sich nicht um eine Schlacht, sondern von Anfang an um eine Tötung Wehrloser. Der gesamte Vorgang war ein Kriegsverbrechen.

Übrigens sollst du nicht eine Intention "bilden", sondern sie herausfinden und formulieren. 

Hallo TehTxqht!

Ich nehme an, Du hast Dich mit der deutschen Kolonialgeschichte beschäftigt und damit, was mit den Hereros passiert ist? Dann kannst Du Dir denken, dass Leute, die über diese Geschichte berichten, bestimmte Aussagen auf eine Weise formulieren, dass diese Geschichte auf eine bestimmte Art und Weise verstanden wird. Das ist ihre Intention.

Aussage 1: Deutsche Kolonialtruppen und Hereros haben eine Schlacht gegeneinander geführt. Dabei sind die Hereros besiegt worden. Es hätte auch anders kommen können. Von Völkermord kann keine Rede sein, nur von einer "normalen" Kriegshandlung.

Aussage 2: Die Hereros haben gegen deutsche Kolonialtruppen gekämpft und die Schlacht verloren. Danach sind sie vernichtet worden. Die deutschen Kolonialtruppen waren den Angreifern und ihren Sippen gegenüber grausam.

Aussage 3: Es hat überhaupt keine Kriegshandlung gegeben, sondern eine unbewaffnete Bevölkerungsgruppe wurde einfach umgebracht.

Erkennst Du die Absichten?

Gruß Friedemann

Was möchtest Du wissen?