Intensivtönung mit 13?

4 Antworten

Aufhellen kann man meines wissens praktisch nur mit Bleichmitteln. Und da kann ich nur dringendst von abraten, das selber zuhause zu versuchen. Also wenn du wirklich deine Haare heller möchtest, geh lieber zum Friseur. Der weiss wie das geht und hat auch die richtigen Mittel bei sich im Salon.

Du kannst dir ja hellere dünne Strähnchen machen lassen statt die Haare als Ganzes aufzuhellen? Das würde halt eher aussehen wie wenn du viel in der Sonne gewesen bist statt "blondiert". Es wirkt dadurch insgesamt etwas aufgehellt aber sieht natürlicher aus. Auch wird der Haaransatz dabei weniger "markant" wenn die Haare nachwachsen.

Blond ist wie sie alle sagen echt das schlimmste für die Haare.. eine intensivtönung ist allerdings auch schädlich für die haare! Viele denken wegen dem Wort Tönung wäre dies unschädlich. Es gibt verschiedene Farben/tönungen von direktions die total unschädlich sind, allerdings funktionieren diese nur auf extrem hellem blond, kommt daher wohl auch nicht in Frage für dich.. dieses wäre eine Farbe die sich einfach um deine Haare legt und mit jedem mal waschen weiter verblasst. Wenn du unbedingt deine haare färben willst mache dies definitv bei einem Friseur..

Mit einer Intensivtönung kannst du dein Haare zwar dunkler oder bunt machen, Haare aufhellen klappt mit einer Intensivtönung allein aber nicht wirklich gut.

Moderates Blondieren finde ich so ab 12 schon okay. Wenn man es nicht übertreibt dann schadet es den Haaren auch nicht, und Haare sind ja eh nur totes Zellmaterial. Die Haare wachsen so oder so nach wie sie vorher waren.

Was möchtest Du wissen?