intelligente Frauen ansprechen aber wo?

11 Antworten

Die oberflächlichen Tussis schaffen es meist nur zu Frisöse oder Verkäuferin, Call-Center-Agent, so etwas eben. Auch ihre Interessen werden oberflächlich sein. Stundenlanges Shoppen, ewiges Beratschlagen über Frisur, Outfit, Schmuck, Parfüm... ausgiebiges Ratschen über Themen wie in "Bunte" und "Frau im Spiegel". Für intelligente Menschen sind das uninteressante Nebensächlichkeiten.

Wenn du etwas niveauvolleres, intelligentes treffen willst, dann frag dich mal, welche Interessen da wohl in Betracht kommen. Natürlich gehen die auch shoppen, aber die kaufen was sie haben wollen, sparen sich das Trippeln von Pontius bis Pilatus und haben so Zeit, ein Buch zu lesen. Die gehen auch zum Frisör, lassen sich die Haare machen, und gut ist.

Das macht den Unterschied. Intelligente Menschen laufen auch nicht ungewaschen in Lumpen herum, machen darum aber kein Aufheben. Sie müssen nicht ewig alles mögliche zerlabern, sondern kommen, mit wenigen, treffenden Sätzen auf den Punkt.

Sie beurteilen Menschen nach dem, was sie sagen und tun, und nicht nach dem Äußeren oder irgendwelchem Geschwafel. Outfit, Mukis... sind für sie kein Kriterium. Deshalb verfängt da ein Kompliment über das Aussehen auch viel weniger. Das trennt die Spreu vom Weizen.

Wenn du intelligenten Frauen das Wasser reichen willst, dann musst du verbal was auf dem Kasten haben. Sei witzig, aber nicht albern und beweg dich in Gesprächen in deren Interessensphäre. Alles banale langweilt sie nach 30 Sekunden schon, aber aus Höflichkeit werden sie es dir vielleicht nicht sagen, sondern den Kontakt einfach nicht vertiefen wollen.

Und wo triffst du solche Frauen nun? Da musst du auf die alte Weisheit bauen: gleich und gleich gesellt sich gern.

Gut aussehende Männer/Frauen werden halt weniger angesprochen. Ob man es glaubt oder nicht.

Eigentlich müssten die überall dort sein, wo Du auch hingehst - denn gleich und gleich gesellt sich gern....

Was möchtest Du wissen?