Intelligent aber Probleme bei IQ-Test-Aufgaben!?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo zusammen,

soweit ich mitbekommen habe, gibt es sprachliche und nichtprachliche Tests. Gibt es in den Ergebnissen einen großen Unterschied, kommt es häufig zu Warnehmungsstörungen, da ein geistig-körperliches Ungleichgewicht vorliegt. Das ist natürlich kein Dogma. Mein Kind ist derzeit in der psychologischen Diagnostik, die Ergebnisse stehen noch aus. Auch mein Kind hat eine ausgeprochene sprachliche Begabung. Fremdsprachen fliegen ihm zu, ist aber auch sonst gut in der Schule. Liebe Grüße aus Berlin

Das ist ein wenig komplizierter, denn sprachliche Intelligenz ist ein wenig unfangreicher als leicht Fremdsprachen zu lernen, wobei deine sicher schon überdurchschnittlich ist.Teste dich doch selbst im Internet, ist zwar nicht so aussagekräftig, aber liefert dir Anhaltspunkte.

Was verstehen sie/versteht man denn dann genau unter sprachlicher Intelligenz?

0
@FredDumbledore

Schau mal im Internet nach, da findest du umfangreiches Material.Viel Spaß beim Schmökern.

0

Der IQ Test ist ein Maß, das Ergebnis zeigt die Intelligenz als Verhältnis zu anderen Testteilnehmern gleichen Alters. Als Quantifizierung qualitativer Daten ist es fast automatisch mit Befangenheit verbunden. Intelligenztests basieren meist auf angelerntem Wissen, es gibt aber auch Tests, welche die Grundintelligenz messen. Hochbegabte (darauf zielst Du ja im Endeffekt ab) haben meist nur Probleme mit ihrer Begabung, vor allem wenn sie nicht gefördert wird.

Wenn Du nun mit Leichtigkeit Fremdsprachen lernst, muss das nicht gleich heißen, dass Du sprachlich überdurchschnittlich intelligent bist. Du könntest z.B. stattdessen auf einem anderen Feld (z.B. Logik) sehr gut sein, was Dir bei dem Erlernen von Fremdsprachen eben hilft.

Es gibt bessere IQ Tests als den in der Süddeutschen Zeitung. Probier mal den von Mensa (gibts auch online) aus als Gegenstück. Ein Ergebnis von 115 beim IQ Test in der Süddeutschen heißt also, dass Du -gemessen an den andren Testteilnehmern in Deiner Altersgruppe- überdurchschnittlich intelligent bist. Ist doch schon mal was. Wenn Du genaueres wissen möchtest, dann lass einen "richtigen" Test machen (vom Psychologen).

Ich habe in der Schulzeit öfters IQ-Tests gemacht mit recht überdurchschnittlichem Ergebniss, aber fand die Tests auch nicht gerade leicht. Naja, Akademiker bin ich keiner geworden ;)und ich bin beispielsweise spachlich nicht besonders talentiert. Welchen IQ hast du denn wenn ich fragen darf?

Nach dem IQ-Test der Süddeutschen Zeitung, der auf die Aspekte der sprachlichen Intelligenz nicht eingeht sondern beim logischen Denken ansetzt habe ich einen IQ von 115. Wenn man die frage zurückgeben dürfte...

0
@FredDumbledore

Ich glaube kaum, dass der IQ Test der Süddeutschen recht aufschlussreich ist, zumal die Ladezeit der Fragen und Antworten in der Testzeit inbegriffen sind und das Ergebnis anhand des stark limitierten Pools der Testteilnehmer ausgewertet wird.

0

Du bist vielleicht gut, aber da der IQ-Test nicht nur aus dem sprachlichen Teil besteht und du anscheinend Probleme mit den Aufgaben hast, würde ich sagen, nichts gegen dich, dass dein IQ nicht allzu hoch ist. In einem IQ-Test sind eigentlich immer leichte Aufgaben, du musst nur logisch denken, rechnerisch schnell sein und natürlich auch im sprachlichen begabt sein, wenn du einen hohen IQ haben willst.

Ich hab einen vergleichsweise hohen IQ und bin sprachlich überhaut nicht begabt. Dafür seh ich logische Zusammenhänge schnell und kann sie auch auf andere Sachverhalte übertragen. Sprache hat nicht immer was mit Logik zu tun ;) Also kann sie sehr wohl sprachliche Intelligenz haben, ohne gut im logischen Denken zu sein. Ich bezweifel nur, dass es Tests gibt, die die sprachliche Intelligenz losgelöst vom logischen Denken ermitteln kann.

0
@nuuk84

Das erscheint mir als ein sehr guter Ansatz, denn logisches Denken liegt mir nicht unbedingt in so hohem Maße wie meine sprachliche Lernfähigkeit.'sie meinen also, das der IQ immer auch etwas mit logischem Denken zu tun hat, und sprachliche Intelligenz wie das erlernen von Fremdsprachen so nicht unbedingt getragen werden können?

0
@FredDumbledore

Naja, zumindest nicht mit solchen Ankreuz-Tests. Ich weiß auch nicht, ob sprachliche Begabung wirklich mit Intelligenz gleich gesetz werden sollte. Bei den vielen Ausnahmen von den Sprachregeln (unregelmäßige Verben z.B.) hat Sprache für mich auch viel mit Gefühl zu tun. Die Frage ist also, wie definiert man Intelligenz. Tests um das Sprachvermögen zu testen gibt es ja, aber die sind komplexer als diese normalen Ankreuz-IQ-Tests. Und sie bewerten meist die Fähigkeiten bezüglich einer bestimmten Sprache. z.b. TOEFL (Test Of English as Foreign Language)

0

Diese tests sind so ausgelegt, dass man sie nicht zu 100% schaffen kann. Der prozentrang, den du schaffst wird dann mit dem Durchschnitt verglichen, daraus berechnet sich der angebliche Intelligenzwert.

Will heißen, du musst den Test schon machen und auswerten lassen...

Aber Hallo!

Sie halten sich für beträchtlich gut, was Ihre sprachliche Kompetenz anbetrifft. Der guten Ordnung halber bin ich gehalten, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Sie ein Ignorant sind; denn Ihr Geschreibsel ist übersät von Fehlern, die Grammatik, Zeichensetzung, Syntax und Stil betreffen.

Guten Morgen, schon seit längerem... entschlossen, um... das Lösen solcher Aufgaben... auch das Gestalten... Warum sonst, bin ich in....

Es kommt einem das Grauen, ihre Abhandlung ohne Bauchschmerzen zu lesen. Rekapitulaton: Einbildung, so las ich, ist auch eine Bildung!

Manche Hähne sitzen auf dem Misthaufen und glauben, dass ihretwegen die Sonne aufgeht.

Allesn Gute, einen schönen Tag und ein wohlbehaltenes Weiterleben

Wysiwyg

Hallo, durch Zufall bin ich an Ihrer Antwort hängengeblieben. Abgesehen von dem sehr gesunden Selbstbewusstsein des Fragestellers (sei es berechtigt oder nicht) kann ich nichts sehen, was seinen Bericht nur mit Bauchschmerzen lesbar macht. Sie haben Recht, dass einige Fehler vorhanden sind, aber 'vor Fehlern strotzen' kann man dazu wohl trotzdem nicht sagen. Zumal der Schreibstil lebendig und und angenehm zu lesen ist.

Ob seine Selbsteinschätzung nun vielleicht übertrieben ist, mag dahingestellt sein, aber Ihre doch sehr negative Beurteilung ist meiner Ansicht nach auch nicht uneingeschränkt vertretbar.

0

Aber Hallo Herr prekarianer!

Schön dass die bei dem sorgfältigem Lesen der Frage so viele Fehler gefunden haben, sie sind sicherlich in keinster Weise Ignorant wenn sie der Meinung sind mir hier etwas mitteilen zu müssen.

Das sie aus dem machen von Fehlern nur eine logische Schlussfolgerung ziehen konnten war vorauszusehen, tatsächlich jedoch schrieb ich die Frage auf einem Mobilen Endgerät, und auch wenn hier ebenfalls das WYSIWYG-Prinzip gilt, ist es doch wesentlich schwieriger in, aufgrund der Datenrate, begrenzter Zeit und auf einem sehr kleinen Display eine fehlerfrei Frage zu schreiben!

Und was sie daran merken: What you see is not always thatwhat you get !

Was sie im übrigen bei einer Möglichen Stellungnahme zu meinem Kommentar bitte nicht beeinflussen soll ist die Tatsache, dass ich aufgrund meinem Problem ob ich Intelligent sei oder nicht schon mehrfach in Therapeutischer Behandlung war - und ich die Frage heute stellte, um mehr Meinungen als nur die meines Therapeuten zu erhalten.

Ihnen ebenfalls alles Gute, einen schönen Tag und übrigens: Manche Bauern jedoch, können ihr ganzes Leben nichts anderes machen als den Misthaufen abzutragen.

0

Na wenn du mit Sprachen keine Probleme hast, wirst du in dem Bereich wahrscheinlich besser sein als deien Mitschüler. Wenn der Test was anderes sagt, weisst du ja trotzdem, dass du gut Sprachen lernen kannst.

Ausserdem gibt es wohl kaum nen Menschen, der sich für deinen IQ interessiert. Ist also höchstens interessant mal einen zu machen, aber sonst belanglos.

Im Leben bringt dir ein hoher IQ auch nicht zwingend Vorteile. =)

Kann dir diese Frage nicht dein Bekannter, der Psychologe, besser beantworten als wir?

Außerdem stellt sich mir die Frage, ob du dich selbst richtig einschätzt.

Du magst zwar 'in Deutsch ... sowohl in Inhaltlichen Aspekten wie in der sprachlichen Gestaltung deiner Aufsätze nie ein Problem haben',

aber die Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik in deiner Frage lassen doch zu wünschen übrig.

:-) AstridDerPu

Bei dir siehts auch nicht viel besser aus :D

0

Was bringt Dir Intelligenz, wenn Du von Idioten umgeben bist? Ich gebe Dir die Antwort: Nichts als Scherereien! Du wirst ausgegrenzt und - noch viel schlimmer - Du merkst das sogar :)))

Drum sei froh, wenn Du durchschnittlich begabt bist.

der iq hat nicht unbedingt mit der lernfähigkeit zu tun, sowie ein hoher iq nicht automatisch einen hohen bildungsgrad voraussetzt.

Schön gesagt:Die meisten sogenannten IQ-Tests bilden den Bildungshintergrund der Familien mit ab. Bekannt als fairer IQ_Test ist der CFT. Der misst die fludie Intelligenz, also die Kernintelligenz.

0

Selbstverständlich klar, aber für einen deutsch Aufsatz habe ich noch nie etwas gelernt und war trotzdem immer sehr gut...

0

Vielleicht habt ihr an eurer Schule z.B. andere Aufgaben gelöst.

Einen IQ-Test kann man auch absolvieren wenn man nicht gebildet ist. Denn ein IQ-Test misst nicht gelerntes, sondern die Leistungsfähigkeit. Also ob man bestimmte sachen verstehen kann oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?