Intel Prozessoren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bevor ich hier anfange, es gibt Desktop und Server Prozessoren. Server Prozessoren werden im IT Bereich verbaut und Desktop Prozessoren sind für uns Auto normal Verbraucher. Bei den Server Prozessoren hat AMD die Nase vorne und bei Desktop Intel. Der unterschied warum Intel besser ist ist relativ simpel. In Prozessoren werden Chips verbaut die die Daten berechnen. Die Chips sind bei Intel besser als bei AMD. Und was wichtig ist Prozessoren werden auf Mainboards und Motherboards gesteckt. Nun kann aber nicht jeder Prozessor auf jedes Mainboard. Des wegen haben die Mainboards\Prozessoren so genannte Sockel.Intel hat verschiedene Prozessoren Reihen heraus gebracht: I3;I5;I7. Bei diesen reihen wird unterschieden: I3 für office; I5 für Multimedia-Gaming; I7 High-End Gaming bis Video\Bild Bearbeitung. Dann hat Intel aber noch vorher welche raus gebracht Celeron...Aber hier geht es ja schließlich ums Prinzip. Dann gibt es bei diesen Prozessor reihen noch unterschiedliche Typen. Es werden Nummern hinter diesen Prozessoren gepackt. Und umso höher die Nummer desto besser der Prozessor. Z.b. I5 4460 ist schlechter als sein nach folger I5 4690. Besser aber als der I3 4460. Dann werden hinter diesen Nummern noch Buchstaben gepackt. Meist U oder K. U steht dafür das der Prozessor, ganz grob gesagt, verkleinert wurde. Also für Net\Notbooks gebaut. K steht für Over Cloking. Bedeutet du kannst den Prozessor übertakten. Die sind meist etwas teurer. Da sie meist schon etwas vor übertaktet wurden. Nun zurück zu den Sockeln. Das muss ich dir an einem Beispiel erklären. I5 4xxx hat den Sockel 1150. Nun brauchst du ein Mainboard mit dem gleichem Sockel. Aber auf dieses Mainboard man kein I3; I5 1xxx,2xxx,3xxx; kein I7. Weil die einen anderen Sockel haben. Ich hoffe ich konnte helfen. MFG ErzmagierSkyrim

Im internet stand was mit Generationen und das verstand ich nicht?

Clarkdale/Lynfield (LGA 1156, 32nm), Bloomfield/Gulftown (LGA 1366, 32nm) Sandy Bridge (LGA 1155, 22nm) , Ivy Bridge (LGA 1155, 22nm), Haswell (LGA 1150, 22nm), Haswell Refresh (LGA 1150, 22nm), Boardwell (LGA 1150 14nm), Skylake (LGA 1151, 14nm)

Sind ganz einfach verschiedene Generationen von Prozessoren

Natürlich ist ein i3 auch gut genug für die neueren Spiele.

Man wird natürlich nicht auf voller Grafik spielen können aber ich kenne unter anderem Leute die einen i3 zusammen mit einer GTX 770 nutzen und völlig problemlos neue Spiele wie z.B. The Witcher 3 zocken können.

Hier mal ein "Low-Budget" PC mit dem du warscheinlich die meisten neuen Spiele auf mittlerer Grafik wirst spielen können.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/b171a622182190a35ef0af8061eb088cd1ee9edae2cc0612eb0

Mfg. Kasotoshi

Intel Prozessoren sind in der Regel besser als AMD Prozessoren. Hmm ob ein i3 gut genug ist für GTA V weiß ich nicht, denke ich aber eher nicht. Kommt natürlich drauf an was es genau für einer ist und wieviel RAM du hast und ganz wichtig die Grafikkarte! Es hängt also nicht nur vom Prozessor ab .. !

Dein Prozessor reicht für neuere Spiele leider nicht wirklich aus. Der Unterschied ist das i3,i5,i7 etc. für Generationen stehen, je neuer die Generation ist desto besser ist in den meisten fällen der Prozessor. 

Was möchtest Du wissen?