Intel Core i7-5820K oder i7-6700k?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der 5820k ist halt noch etwas teuer, jedoch hat er ohne Übertaktung weniger Takt, was schlechtere Leistung in spielen nach sich zieht. Für streaming hat er aufgrund der 6 Kerne jedoch wiederum einen Vorteil. Alles in allem sind beide Prozessoren bei weitem ausreichend für alle Bereiche. Ein Nachteil des 5820k ist natürlich noch, das er einiges mehr an kühlung braucht. (wakü oder dual tower kühler)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoSkiLLeRiR 05.03.2016, 22:59

Reicht für die kühlung ein ARCTIC Freezer i30 CO?

 

0

Schwer zu sagen. Der i7-6700k ist eine Generation neuer und damit bei den meisten Spielen schneller. Sobald mehr als vier Kerne genutzt werden können brilliert der i7-5820k.

Wenn ich mir einen Gaming-PC bauen würde, dann würde ich den Skylake-Prozessor (i7-6700k) nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine große Vudeobearbeitung o.Ä. machen willst, reicht fürs Gaming der 6700k, da die meisten Spiele die 6 Kerne gar net nutzen können und sich dadurch eine höhere Taktrate pro Kern mehr rentiert als viele Kerne. Zum Gaming würde auch locker der i5-6600k reichen, hab meinen auf 4,3 GHz übertaktet und kann damit alles Aktuelle flüssig auf maximaler Grafikeinstellung spielen (natürlich mit entsprechender Grafikkarte dazu)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoSkiLLeRiR 05.03.2016, 22:52

Ok ist der denn auch für das streamen geeignet ? (Habe selbst eine GTX 970)

0
myltlpwny 05.03.2016, 23:18

Fürs Streaming und Videoaufzeichnung, würde ich dir eher ein i7 als ein i5 empfehlen. Da der i5 kein Hyperthreading unterstützt.

0

Was möchtest Du wissen?