Intel Core I7 4790K mit 2000MHz DDr3 Ram

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weiß steuert dass das Mainboard...CPUs haben Schutzmechanismen die sie vor schädlichem übertakten schützen solange diese nicht manuell von dir übertaktet werden. Intels Turbo Boost übertaktet nur so, dass der Prozessor keinen Schaden nimmt. Ich beanspruche nicht für mich Computerexperte zu sein (auf keinen Fall) und ich weiß nicht wieviel dein Kumpel von Computern vertsteht aber dass hört sich eher nach einem Märchen an...

Das ist von Mainboard zu Mainboard unterschiedlich, aber generell muss das Mainboard übertaktet, da die CPU nativ nur 1600 MHz kann. Dennoch brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hab noch nie ne CPU durch OC geschrottet. Es ist überhaupt kein Problem, wenn du über XMP höheren Takt fährst.

ZZanZZ 20.01.2015, 22:06

Das heißt es besteht keine Gefahr das er kaputt geht?

0
Marbuel 20.01.2015, 22:10

Nein, besteht nicht. Im Bios XMP aktivieren und dein Mainboard macht alles automatisch. Mehr musst du nicht tun. Ich hab auch 2133er Ram. Das ist überhaupt kein Ding. Lass dir keine Märchen erzählen.

0
ZZanZZ 20.01.2015, 22:12
@Marbuel

Würdest du mir evtl. sagen können wie das geht? Kenne mich mit BIOS usw. nicht soo gut aus :<

0
Marbuel 20.01.2015, 22:26
@ZZanZZ

Jedes Mainboard ist verschieden. Wenn ich dir eine genaue Anleitung geben soll, musst du mir sagen, welches Mainboard du hast.

Generell drückst du während des Bootens auf die "Entf" - Taste und kommst dann ins Bios. Das Bios sieht aber immer etwas anders aus. Ich geh von dort aus auf den Menüpunkt "OC" und stelle dann "XMP. (Extreme Memory Profile)" auf "enabled". Nach diesen Eintrag musst du suchen und selbigen enablen. Der Rest geht völlig automatisch.

Du machst das schon alles richtig. Viele kaufen sich nen 4790k und holen sich dann nen 08/15-Ram mit 1600 Mhz Takt dazu. Kann man machen. Aber wenn ich mir eine solche CPU für über 300 Euro kaufe, dann mach ich da auch vernünftigen Ram rein. Wie du ja selbst schon sagtest, kostet schnellerer Ram nicht wirklich viel mehr. Mein 2133er CL9 hat mir damals ca. 5 Euro mehr gekostet.

Und um eine CPU zu schrotten oder die Lebendauer so zu verkürzen, dass es tatsächlich von Belang wäre, muss man es schon ganz schön bunt treiben. Ich habe es bisher noch nie geschafft. Durch richtiges OC wohlgemerkt und kein XMP.

0
ZZanZZ 20.01.2015, 22:33
@Marbuel

Also ich hab das MSI Z97 Gaming 3 Motherboard.
Kurz eine Frage: Mein RAM wurde mal bisschen heißer! Ist das schlimm? Und du hast geschrieben das ich 2x etwas auf 'enabled' stellen soll! Danke für deine Hilfe!

0
Marbuel 20.01.2015, 22:44
@ZZanZZ

Ich habe auch ein MSI, aber das Z87 Gaming GD45. Dann muss dein Menü doch fast identisch aussehen. Hast du denn einen Menü-Punkt OC im Bios? Wenn ja, dann wirst du da auch XMP finden. Und nein, nicht zweimal.

Schau dir das Bild an. Geh auf OC -> Advanced Setting -> neue Menüpunkte sollten erscheinen -> XMP Extreme Memory Profile

http://abload.de/img/bildvlrv6.jpg

0
ZZanZZ 20.01.2015, 22:58
@Marbuel

Also ich kann im Bios nur 'Windows 7' auswählen.. oder muss ich irgend ein Programm runterladen?

0
Marbuel 20.01.2015, 23:04
@ZZanZZ

:-D

Nein, du musst beim booten die "Entfernen" - Taste drücken und kommst dann ins Bios. Das sieht dann so aus, wie auf dem Bild, dass ich dir hochgeladen habe.

Schau hier:

http://abload.de/img/bildgtu47.jpg

Das ist aus dem Handbuch für dein Mainboard. Es ist exakt der Bildschirm, den du sehen musst, wenn du das Bios betreten hast. Und da siehst du auch schon den Menü-Punkt "OC". Ein Windows 7 kann man da nirgends wählen.

P.S.

Mit dem Button links oben kannst du übrigens dein Mainboard automatisch übertakten lassen. Aber das nur nebenbei als Info.

Nach dem du XMP aktiviert hast, verifiziere unbedingt, dass dein Ram mit max. 1.65V betrieben wird. Auf keinen Fall mehr!

0
Marbuel 20.01.2015, 23:23
@ZZanZZ

Kommt das Menü bei dir immer, wenn du bootest? Das ist nicht das Bios. Und laut Handbuch gehst du mit "entf" - Taste ins Bios. Während des Bootes kommt ein MSI-Bildschirm, auf dem steht, dass du eben "entf" drücken sollst, um ins Bios zu kommen.

Du bist sicher, dass du die von mir rot umrandete Taste drückst, wenn es beim booten dransteht?

http://abload.de/img/bild4soja.png

0
ZZanZZ 20.01.2015, 23:28
@Marbuel

Ohh.. die 'Entfernen'-Taste.. ich habe auf 'Backspace' gedrückt! Tut mir leid ich versuche das jetzt sofort!

0
ZZanZZ 20.01.2015, 23:30
@Marbuel

Ohh.. die 'Entfernen'-Taste.. ich habe auf 'Backspace' gedrückt! Tut mir leid ich versuche das jetzt sofort!

0
Marbuel 20.01.2015, 23:41
@ZZanZZ

Naja - dann wählst du eben Profile 1 oder 2. Beides heißt, dass es enabled ist. Bei mir geht nur an oder aus. Bei dir geht halt aus und Profile 1 oder 2. Das 2er ist wahrscheinlich noch etwas aggressiver. Stell erstmal das 1er ein und schau, mit welchem Takt dein Ram und deine CPU läuft. Und dann versuchst du den zweiten.

0
ZZanZZ 20.01.2015, 23:47
@Marbuel

Also:
Wenn ich Profile 1 auswähle steht dort: DDR3 2400MHz 11-13-14-32 1.650V
bei Profile 2:
DDR3 2133MHz 11-13-13-30 1.60V

0
Marbuel 20.01.2015, 23:50
@ZZanZZ

Kollege, du musst dich unbedingt mit deinem Handbuch auseinandersetzen. :-) Du hast hier ein ziemliches geiles Board. Dir entgeht einiges, wenn du dich nicht damit beschäftigst. Allein schon der - für Onboard-Verhältnisse - geile Soundchip. :-D

Prinzipiell kannst du zum Beispiel ein Tool, wie CPU-Z laden und es aus dem Windows-Betrieb überprüfen. Aber andererseits bringt dein Mainboard auch sehr gute Software mit.

Hast du denn das "MSI Command Center" schon installiert? Wenn nicht, sofort nachholen. :-) Das ist "must have"!

So sieht es aus:

http://abload.de/img/bild6ao00.jpg

In Reiter DRAM siehst du die Spannung und den Takt.

0
ZZanZZ 20.01.2015, 23:54
@Marbuel

Das muss ich wirklich machen! Unter/Über dem Kommentar hier sollte noch einer von mir sein wo ich was zu dem RAM noch sage mit den MHz usw.!
Danke das du mir so lange geholfen ha st!

0
Marbuel 20.01.2015, 23:54
@ZZanZZ

Dann fährt er bei Profile 2 aggessivere Timings und geht dafür mit dem Takt etwas runter. Ohne nachzurechnen behaupte ich mal spontan, dass P1 effektiver sein wird. I.d.R. ist mehr Takt > schärfere Timings. Nimm PS1. 1.65 V als Spannung ist auch noch okay. Das ist aber Max! Höher sollten sie nie gehen.

0
ZZanZZ 21.01.2015, 00:08
@Marbuel

Bei PS1. 1.65V?
Wo finde ich das? (Sorry für meine Inkompetenz :>)

0
Marbuel 21.01.2015, 00:27
@ZZanZZ

Du hast es doch schon gefunden. Sie laufen bei PS1 mit 1.65V, also noch im Rahmen. Somit ist alles gut und ich würde PS1 laufen lassen.

0
ZZanZZ 21.01.2015, 00:28
@Marbuel

Ohh... ok xD
vielen dank für deine Hilfe!

0

Man kauft sich keinen billigen arbeitsspeicher für 25€, wenn man nen I7 prozessor für über 200€ einbaut. So viel sollte klar sein. Das wäre so, wie wenn man sich nen Porschemotor in nen Käfer rein schraub und bremse, ... nicht nachrüstet.

xXSuchtiXx 20.01.2015, 22:02

nein er meinte der ram kostet nur 25€ MEHR ALS der andere ram der kostet keine 25€^^

0
ZZanZZ 20.01.2015, 22:03

Der hat 25€ mehr gekostet als 1866MHz..

0
Issimo93 20.01.2015, 22:05
@ZZanZZ

Achsoo. Wenn du den CPU nicht höhertacktest passiert nichts. Der PC passt sich immer dem langsammsten teil an. In dem Fall ist das weder Prozessor, noch Arbeitsspeicher. Damit der Prozessor eine höhere frequenz bekommt muss man ihn höhertackten. Lässt du die Finger vom höhertackten passiert auch nix.

0

Kauf dir vernünftigen RAM. Ja er wird kaputt gehen, wenn du keine Ahnung vom Übertakten hast. Kleiner Tipp: Kauf dir etwas billiges 2 Mal oder etwas Gutes 1 Mal.

ZZanZZ 20.01.2015, 22:02

Wann würde er ca. kaputt gehen?

0
ZZanZZ 20.01.2015, 22:05
@rippliO

Komisch! Habe das schon lange hinter mir!

0

Was möchtest Du wissen?