Intel Core i7-4790K ist dieser prozessor gut , und besser als der 4770k?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Huhu Gullbert,

ist dieser prozessor gut

Gut definitiv, ja. Sollte man von neueren Prozessoren dieser Preisklasse aber auch erwarten können. ^^

Fragt sich natürlich, ob du so viel Leistung brauchst - so lange du keinen PC zum rendern oder einen Gaming-PC für 1200 Euro oder mehr anschaffen willst, reicht ein i5-4xxx oder ein Xeon E3-1231v3 in der Regel ebenfalls aus.

und besser als der 4770k ?

Ja, etwas.
Die Mehrleistung macht unspielbare Titel sicher nicht spielbar, aber in bestimmtem Anwendungen könntest du sie sogar spüren.
Deine Entscheidung, ob du den Aufpreis in Kauf nimmst...

Greetz,
ebbottyr

Gullbert 22.06.2014, 18:55

danke für die nette und hilfreiche antwort :)

0

Höherer Stock Takt, bessere Wärmeleitpaste zwischen DIE und IHS und evtl. besser selektierte Chips. Ansonsten keine Unterschiede zum i7 4770K.

Madeon 21.06.2014, 14:54

Das ist schon ihrgendwie komisch

Intel sagt ja das dass verlöten so viel kostet...
warum nehmen die nicht gleich flüssigkupfer her...

0
244Pu 21.06.2014, 14:56
@Madeon

Kostet zu viel, pfff. Kriegen sie bei den 2011er CPUs auch hin. Warum man bei einer ~300€ CPU die ~60 Cent sparen muss ist mir ein Rätsel.

0
Madeon 21.06.2014, 14:57
@244Pu

und AMD bekommt es auch bei 30€ CPUs hin :)

0
244Pu 21.06.2014, 14:58
@Madeon

Jo. Ich habe ja noch Hoffnung das sie irgendwann mal wieder vernünftige Desktop CPUs veröffentlichen aber momentan kann man ja bei höheren Budgets im Prinzip nur zu Intel greifen. Schade..

0
Madeon 21.06.2014, 15:01
@244Pu

Ja ich hab den fehler gemacht und den i7 4770k genommen
hatte ich das gewusst das er so heiß wird hätte ich lieber zu dem i7 4820K gegriffen

0
244Pu 21.06.2014, 15:06
@Madeon

Ja, die Haswells sind OC Krücken...

Jetzt noch ein 2011er System zu kaufen hätte aber auch keinen Sinn gemacht. Da hättest du bis Q3 warten sollen und dann direkt einen i7 5820K mit X99 Board und DDR4 RAM nehmen sollen, falls das Budget es erlaubt. Weiß nicht was du mit der Leistung anfangen willst, aber viel teurer als ein System mit i7 4820K wäre das wohl nicht geworden.

0
Madeon 21.06.2014, 15:18
@244Pu

Ich habe den i7 schon seit ~1 Jahr

der 5820K soll ja 6 kerne haben 0_0

0
244Pu 21.06.2014, 15:21
@Madeon

Na dann... Kannst ihn ja köpfen, aber säbel keine SMDs weg ;)

0
244Pu 21.06.2014, 15:34
@Madeon

vermutlich besser so, kann schnell was schiefgehen...

0

Naja der 4790K ist ungefähr 10 % schneller als der 4770K.

http://goo.gl/33F1aa

Muss man selber wissen ob einem die 10 % mehr Leistung 20 € Aufpreis wert sind.

Toblas 21.06.2014, 15:12

Ach was, der hat gerade mal 100 MHz mehr. Das sind niemals 10 % Mehrleistung.

0
unLieb 21.06.2014, 15:17
@Toblas

Der 4770K taktet mit 3,5 GHz und geht mit Turbo auf 3,9 GHz.

Der 4790K taktet mit 4 GHz und geht mit Turbo auf 4,4 GHz.

Ich war ja nie besonders gut in Mathe, aber für mich sind das mehr als 100 Mhz. :)

0
Intel Core i7-4790K ist dieser prozessor gut , und besser als der 4770k ?

Ja und ja.

Lohnen tut es sich aber mMn nicht, dann doch lieber einen Xeon E3 1231 v3 auf einem H97 Board (Gigabyte H97-HD3, ASRock H97 Pro4...). Da reicht dann auch ein günstigerer Kühler, aber kein Billigding, wenn man keinen startenden Jet neben sich haben will.

Gullbert 22.06.2014, 18:58

danke dir für deine antwort :)

0

wirklich besser ist er nicht. ist im endeffekt der selbe prozessor. nur halt als refresh!

Das ist ein i7 4770k auf 4,4 Ghz :) & besserer WLP unter dem heatspreader

kommt auf die cores an, übertakten ja/nein, geköpft ja/nein und der takt

Crush4r 21.06.2014, 14:44

köpfen sollte man aber nur wenn man wirklich nen profi is^^

0

Danke für die antworten Leute :)

Was möchtest Du wissen?