Intel Core i7 2600k auf 4GHz ünertaktet aber 3,4GHz in der Systemsteuerung angezeigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der systemsteuerung wird nur der werkstakt angezeigt. Ich empfehle dir CPU-Z. Lass es mit dem übertakten aber langsam angehen und immer schön die temperaturen im auge behalten, vorallem pass mit der spannung auf. Um die stabiliät zu testen kannst du dir prime 95 anschauen. Das programm ermöglicht es dir zu testzwecken den chip voll auszulasten auf allen kernen. Wenns bluescreens gibt geh runter mit dem takt oder geh schritt für schritt mit der spannung hoch. Da gibt es gute Anleitungen. Mach das auf keinen fall so auf gut Glück sonst raucht dir deine kleine cpu schneller ab als dir lieb ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lynx1337
23.03.2016, 02:03

Vielen Dank :)

0
Kommentar von Lynx1337
23.03.2016, 02:04

Achja, bis zu welcher Temperatur ist es denn noch so im "grünen Bereich"?

0
Kommentar von meroderg
24.03.2016, 10:13

Die meisten CPU's kommen gut mit temperaturen von ca 70 bis 80 grad klar(zumindest was noch im gesunden bereich liegt). Obwohl darunter immer besser ist =) Und irgendwann bei 90 bis 100 grad egal ob intel oder amd schaltet der prozessor sich ab( die cpu möglichst unter 70 grad halten, höher ist immer schlechter. Ich fühle mich bei allem was 70-75 grad überschreitet mehr als unwohl :D ) Aber man muss es ja nicht ausreizen ;)

0

Von 3,4 auf 4,0? Du bist echt mutig. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lynx1337
23.03.2016, 01:03

Geht voll klar, mit nem guten Kühlsystem kein Ding ^^ Ich habe auch schon von Leuten gelesen, die das Ding testweise kurzzeitig auf 5 hochgejagt haben :D Soll aber mit ner richtig guten Kühlung auch auf 4,5 noch problemlos laufen.

0
Kommentar von meroderg
23.03.2016, 01:55

Grundsätzlich ist 3.4 auf 4.0 noch kein großes problem für die meisten cpus ^^ Mut gibts beim übertakten nicht :V Nur dummheiten ^^

0

Was möchtest Du wissen?