integrierter blitz blitzt bei schlechten licht schon beim scharfstellen, normal?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, dieser Humbug ist bei Canon (und anderen) mittlerweile "normal" - stell den Quark aus (Custom Fn); schau zur Not im Handbuch nach.

Wenn du ein halbwegs passables Objektiv hast brauchen die empfindlichen AF-Sensoren so einen Nonsens nicht.

Falls der AF doch Probleme hat, etwas kontrastreicheres suchen und verschwenken.

Das passiert, primär, weil mittlerweile überall gespart wird. Ausführlicher heißt das, früher kam eine extra-Leuchte (LED, Xenon etc.) zum Einsatz. Passive AF-Sensoren ermitteln den Kontrast (bzw. dessen Maximum), sind daher auf eine gewissen Mindestbeleuchtung angewiesen.

Ist normal, die Kamera muss ja auch "sehen" was sie scharfstellt. Im Dunkeln geht das schlecht.

Was möchtest Du wissen?