Integralrechnen --> nach a auflösen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, alles richtig; a=4 und integral von 0 bis 4 von(x+1)=12 dann probe. gruß ej

Was hat das mit Integralrechnung zu tun? Das ist doch eine gewöhnliche quadratische Gleichung. Wenn du nach a auflösen willst, benutze eine der 2 Formeln zum lösen von quadratischen Gleichungen.

Aber was bringt mir die Mitternachtsformel ?

damit lassen sich doch Nullstellen quadratischer Gleichungen errechnen, aber die Nullstellen bringen mir doch nichts ... :(

0

Was möchtest Du wissen?