Integralhelm, Klapphelm oder Enduro/Cross?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Helm muß  nicht zum Mopped passen sondern zur Umgebung (und zu deiner Kopfform). Schließlich schützt er dich vor Wind, Wetter und Dingen die deinem Kopf bei einem Sturz in den Weg kommen. Das ist nur selten das Mopped selbst.

Der MX Helm ist sehr gut belüftet, offen und schütz dich gut wenn man dich mit Dreck und Steinen bewirft.  Nicht gut schützen tut er vor Kälte , Wind und Regen. Da schlägt die Stunde des Vollvisirhelms.  Wenn du also meist auf der Straße und nicht nur bei extremer Hitze unterwegs bist macht der MX Helm wenig Sinn.

Der Sinn eines Klapphelms erschließt sich mir überhaupt nicht, es sei den du trägst ne Brille oder isst gerne mal was während der Fahrt.

Ein Jethelm is wieder ne ganz anderer Nummer. Der schützt dich kaum vor Wetter, gibt dir aber nen sehr direkten Kontakt zur Umwelt. z.b. reagieren die Menschen auf der Straße (Stadtverkehr) völlig anders auf dich wenn sie dir ins Gesicht sehen können, als gegenüber so einer anonymen Plastikschale.

Außerdem war früher die Überlebenschance bei nem richtig heftigen Crash mit Jet-  höher als mit Integralhelm. Aber die meisten Hersteller haben daraus inzwischen gelernt und die Integralhelme entsprechend verbessert. 

Also unterm Strich hat iflar recht, der normale Integral (Vollvisir)Helm ist für 90% der Fahrer der praktische Alltagshelm mit dem man fast alles machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ONEzeroONE
07.11.2015, 15:49

Okay, sollte ich mal mit meiner 60-km/h-Simme in 'nen Supercrash geraten, weiß ich Bescheid, was ich falsch gemacht habe. Aber trotzdem hätte ich Recht, wenn ich sagen würde, aufgrund meiner Voraussetzungen wäre ein Integralhelm für mich am besten geeignet?

0

Der Integralhelm ist der Motorradhelm für alle Fälle und für jeden Fahrer. 

Spezieller sind Crosshelme eigentlich eben auch nur im Geländesport wirklich von Vorteil, haben sich aber auch im Supermoto-Sport seit Anfang an etabliert. 

Klapphelme sind nur schwerer und minimal komfortabler als Integralhelme und werden erfahrungsgemäß von typischen, alten GS-Fahrern genutzt. 

Ein Jet-Helm ist eher so ein Helm, den meist Rollerfahrer benutzen, der aber sehr stark eingeschränkt Schutz bietet. 

Da ein Crosshelm affig auf so einem Moped aussieht, ein Klapphelm zu schwer und ein Jet-Helm zu gefährlich ist, würde ich dir zum klassischen Integral-Helm raten. Damit kannst du stilistisch, wie auch schutzmäßig nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Endurohelm ist da einfach nur überzogen, ausser du willst später mal Supermoto fahren. Da das Fahrrad ;) eh nicht schneller als 60 fährt würde ich eher ein Jethelm empfehlen, sieht auch besser aus.

Aber wenn du auf Nummer Sicher gehen willst nimm den Integralhelm.

Aber nimm keinen Klapphelm wenn du keine BMW fährst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?