Integral zur Berechnung der physikalischen Arbeit?

 - (Schule, Mathematik, Physik)  - (Schule, Mathematik, Physik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für a)

Die Arbeit, um die Kiste von der Eintachtiefe h=T auf h=0 zu ziehen ist

Nun kann man substituieren

und bekommt für das Integral

Für b) und c) ist es aufgrund der Geometrie nur geringfügig anders (Faktor).

 - (Schule, Mathematik, Physik)  - (Schule, Mathematik, Physik)  - (Schule, Mathematik, Physik)

a) ist mir einigermaßen klar, aber ich interessiere mich speziell für die beiden anderen, wie geau kommt das mit der geometrie zustande? Die Masse ändert sich ja nicht daher sollte ja unabhängig von der Ausrichtung die Arbeit nur vom Weg sprich, Eintauchtiefe abhängen, oder ?

Danke.

0
@GalactoseDd

Schreib mal die Masse M des verdrängten Wassers als Funktion der Eintauchtiefe h an. Bei b) wäre das:

M = 1000 h²

Der Rest ist gleich.

1

Bruder ich glaub nicht dass jetzt irgendeiner on ist der das kann XD

geh schlafen und übertreibs nicht mit dem lernen

Was möchtest Du wissen?