integral! frage. Mathe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

A. Das Integral (Großbuchstabe).

Der Boden (!) eines Kanals kann schwerlich die Form einer Pararbel haben. Was steht wirklich im Text?

Lange oder kurze Einheiten sich nicht definiert. Gemeint sein könnte eine Längeneinheit.

Wieso gibt du den Maßstab an, wenn du ihn in der Rechnung nicht verwendest?

Die angegebene "Nullstellen" (Schreibweise!) sind anscheinend die Integralgrenzen (siehe Ntouka7).

Das Integralzeichen ist keine Klammer, sondern eine stilisiertes "S" für "Summe". Steht z.B. in >http://de.wikipedia.org/wiki/Integralzeichen.

Das Integralzeichen ( ∫ ) lässt sich aus anderen Nachrichten kopieren.

B. Den richtigen Rechenweg gibt Ntouka7 an.

16 - ∫ x² dx / 8 [Grenzen -4; 4] =

16 - x³ / 24 | [Grenzen -4; 4] =

16 - ( 4³ / 24 - (-4)³ / 24 ) =

16 - 2 * 4³ / 24 = [kürzen]

16 - 4² / 3 =

16 * 2 / 3 = 10 2/3;

das angegebene Ergebnis ist falsch.

Also erstmal hat die Funktion nur eine Nullstelle und die ist Null. Das Integral gibt dir die Fläche unter der Kurve, du willst aber den Flächeninhalt des Kanals, nicht die Fläche darunter, also nimmst du die Fläche des Rechteckes das hier den Flächeninhalt 16 hat und ziehst davon das Integral ab, dann erhältst du den Querschnitt des Kanals.

Was möchtest Du wissen?