Integer mit Argumenten (in C)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist eine Signatur.

Bei einer Signatur wird der Funktionsname, die Übergabeparametertypen in richtiger Reihenfolge und, je nach Sprache, auch der Rückgabedatentyp angegeben.

Das heißt:
Die Funktion heißt baum.
Der Rückgabetyp ist int
Als Übergabeparameter wird einmal eine Integerzahl (int) erwartet und einen Pointer auf eine Integerzahl (int *). Erwartet in dieser Reihenfolge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinkunicorn3562
22.02.2017, 21:45

Also ist es eine Funktion in der nichts passiert? 

0
Kommentar von SirNik
22.02.2017, 21:58

Nein. Eine Signatur beschreibt eine Funktion, wie sie aussieht, ohne die Namen zu beachten, es geht rein um die Datentypen. Eine Signatur kann glaub ich nichtmal als Code verwendet werden, dafür dienen die Prototypen (gleich, nur dass die bezeichner mit angegeben sind)

1
Kommentar von SirNik
23.02.2017, 07:05

Also in C ist ein Prototyp erforderlich, wenn die Funktionen unter der main-funktion im Quellcode stehen. Eine Signatur wird oft mit Prototyp gleichgesetzt, aber formal unterscheiden die sich nur dahingehend, dass eine Signatur keine Bezeichner enthält (Ausnahme kann funktionsname bilden) es geht rein um die datentypen.

0

int baum (int, int*);

Dies ist die Signatur einer Funktion namens „baum“, die einen „int“ zurückgibt und als Parameter einen „int“ und einen „Pointer auf einen int“ erwartet.

Im Unterschied zu einer Deklaration entfallen die Bezeichner der Parameter und des Rückgabewertes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?