Instrument lernen: Gitarre oder Piano?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das musst du für dich selber erkennen. Beide sind relativ einfach zu lernen. Du musst wissen was du für eine Musik machen möchtest und wo. Wenn du zum Beispiel oft Straßenmusik machen willst wäre es ja einfacher Gitarre zu lernen, da sie leichter für den Transport ist als ein Piano.

Es gibt eigentlich nicht das Instrument das am einfachsten ist, das hängt immer von der Person ab. Ist sie motiviert? Ist sie musikalisch? Spielt sie schon anderen Instrumente und kann somit Noten lesen? usw...

Ich würde dir Raten es einfach aus zu probieren

Zwar einfach zu erlernen aber das Perfektionieren dauert dann ne Weile

^^

1

Hey:)

Also ich spiel schon sehr lange Klavier und kann nur sagen - es ist toll!!!!Aber um gut zu sein, brauchst du Fleiß und Ehrgeiz... Gitarre kann man leichter auf "Lagerfeuer-Niveau" spielen, obwohl man auch Gitarre natürlich sehr professionell spielen kann. Für die Grundlage ist Klavier am besten, aber ich fange jetzt auch mit neuen Instrumenten an, das ist auch viel einfacher durch das Klavierspielen. Wenn du aber mit anderen Musik machen willst, solltest du vllt. eher Gitarre spieln, da ist es einfacher ein Ensemble zu bilden. Ich hoffe, ich konnte dir helfen:) LG Lili

Ich kann beim Klavierspielen auch ungefähr die Grundlagen (also ich kann Noten lesen, manche Akkorde spielen; das Ganze braucht halt nur ein bisschen länger :D). Deswegen würde ich eher erst mal Gitarre anfangen und später mit Piano weitermachen. :)

0

Ansichtssache - finde Piano einfacher.

Nachteil: kann man schlecht irgendwo mit hinnehmen, nimmt Platz weg, kaum leise zu üben.

Gitarre ist aus meiner Sicht etwas schwieriger, aber vielseitiger, macht mehr Laune, gut zu transportieren.

mach doch mal einen Probetag im Musikladen!

Grüße, ----->

Was möchtest Du wissen?