Instandhaltung durch den Vermieter

3 Antworten

Die Sache ist doch ziemlich klar. Der Mieter bekommt die Garage zur Nutzung und wenn er im Inneren beispielsweise Verschmutzungen oder Abnutzungen an den Wänden durch Regale, aufgehängte Fahrräder oder Reifen verursacht, ist der Mieter dafür zuständig, das innere der Garage spätestens beim Auszug wieder im Rahmen der Schadensbeseitigung zu renovieren, es sei denn die Abnutzung und Verschmutzung entspricht dem normalen Gebrauch. Allenfalls könnt ihr also vereinbaren, dass die Garage beim Auszug innen wieder gestrichen wird.

Für alles andere am Gebäude seid ihr als Vermieter selbst zuständig. Wände außen, Tor, Vorplatz und natürlich auch Dach. Wieviel ihr dabei aber macht, liegt an Euch. Der bestimmungsgemäße Gebrauch muss sichergestellt sein.

Ich fürchte, das wird nichts. Wenn sie vom Regenwasser weggespült wird, wird der Mieter keine neue hinsetzen müssen, finde ich.

Frage zur Kündigungsfrist einer Mietgarage

Hallo und einen frohen ersten Advent, liebe Community!

Mein Vermieter hat mir "fristgerecht" mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten (laut Mietvertrag) die Garage gekündigt. Der Mietvertrag bezieht sich nur auf die Garage, nicht auch auf eine Wohnung.

Darf die Kündigungsfrist für den Vermieter vertraglich überhaupt auf von den gesetzlichen 3 auf 2 Monate verkürzt werden? Wenn der Vermieter nicht Eigentümer der Garage ist, sondern selber Mieter ist und umzieht, gilt da etwas anderes? Dem Nachmieter soll die Garage mit einer Wohnung zusammen vermietet werden.

Danke euch für die Antworten!

...zur Frage

Vermieter lässt mich die Instandhaltungskosten einer Garage selber zahlen.

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich lebe in einer Mietwohnung. Der Vermieter ist eine Privatperson, welche die Wohnung erst vor kurzem gekauft hat. Leider gibt es direkt Probleme. Erst hat er uns die Miete um 20% erhöht. Hierfür hat er uns leider den zu Grunde liegenden Mietzins in unserer Region dargelegt, der über unserem Mietpreis/ m² liegt. Die Miete wurde in n letzten 3 Jahren auch nicht erhöht sodass ich das leider schlucken muss.

Jetzt habe ich allerdings im neuen Mietvertrag gelesen, dass ich die kompletten Instandhaltungskosten für die im Mietvertrag enthaltene Garage alleine tragen soll. Hier die schriftliche Begründung meines Vermieters:

"Für die Instandhaltung der Garage ist der Mieter in voller Höhe selbst verantwortlich. Da diese nicht in der Rücklagenbildung der Wohnung einbezogen ist, sowie eine kostenfreie Nutzung der Garage für den Mietzeitraum der Wohnung zur Verfügung steht."

Wir haben parallel dazu bei der vorherigen Eigentümerin eine Einbauküche zur Nutzung übernommen, welche im Mietvertrag eingetragen gewesen ist. Der neue Eigentümer vermietet jetzt allerdings ohne Mobiliar. Somit gehört die Küche nicht mehr zum Mietverhältnis. Ich selber habe die Küche aber nie gekauft oder übernommen und jetzt frage ich mich was passiert wenn etwas kaputt geht?

Darf mein neuer Vermieter einfach so gravierende Veränderungen am Mietvertrag vornehmen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

Vielen Dank André

...zur Frage

Hallo, Kann ein Vermieter die Miete nach 5 Jahren mit der Begründung von Instandhaltung (Dachsanierung,usw) u. Modernisierung an die ortsübliche Miete anpassen?

...zur Frage

Fliesen sind hohl, was muss der Vermieter tun?

Hallo!
Ich lebe nun schon seit einem Jahr mit meinem Partner in seiner Wohnung, er wohnt dort schon seit über 10 Jahren.
Jetzt haben wir bemerkt, dass ein paar Fliesen sich hohl anhören, direkt neben der Badewanne. Auch ist deutlich zu erkennen, dass die Fugen zwischen den Fliesen Risse haben. Wir vermuten jetzt, dass sich wohl durch die Feuchtigkeit der Kleber zwischen Wand und Fliese löst. Auch werden die Silikonfugen immer dunkler. Und ich putze das Bad jeden zweiten Tag,  weil ich mich vor herumliegenden Haaren und Staub ekle.
Haben wir ein Recht darauf, dass der Vermieter das auf Instandhaltung repariert? Ich finde das alles so eklig, dass ich bald wahnsinnig werde. Bin schon am überlegen die Fugen selbst neu zu machen, allerdings hilft das ja auch nur temporär. Das Wasser dringt trotzdem hinter die Fliesen...

...zur Frage

Abfluss selber gereinigt aber Rohr vermodert. Vermieter will Abfluss nun nicht reparieren.

Heute lief im Waschbecken das Wasser nicht ab. Statt den Vermieter zu belästigen dachte ich, ich reinige es selber. Dabei bröselte mir das Abflussrohr regelrecht in Form von Rost entgegen. Daraufhin habe ich nun doch den Vermieter informiert und aufgefordert umgehend einen Handwerker vorbeizuschicken. Nun sagt der Vermieter ich hätte ihn vorher informieren müssen und dass ich den Schaden verursacht hätte und diesen nun selber regeln soll.

Was soll ich denn nun machen? Selber machen kann ich nicht, da mir dann bestimmt noch mehr entgegen kommt. Außerdem ist der Vermieter zur Instandhaltung verpflichtet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?