Installationen blockieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sämtliche .exe-Dateien zu blockieren ist relativ einfach, allerdings können dann auch ganz normale Programme nicht mehr ausgeführt werden - Browser, Mail-Client u. ä. sind auch nur .exe-Dateien (nicht nur, aber auch). Wenn sich so etwas auch nicht ausführen lassen würde, wäre das vermutlich nicht so gut ...

Auch eine Passwortabfrage lässt sich einrichten. Ich weiß nicht, ob es dafür eine offizielle Lösung gibt, aber ich könnte dir ein kleines Skript schreiben, dass das erledigt.

Vielleicht würde es reichen, wenn du (mit seiner Zustimmung!!!) das Administratorkonto übernimmst und ihm ein eigenes Konto einrichtest. Er hat dann entweder gar keine Adminrechte oder du sagst ihm das Passwort und informierst ihn, dass er es möglichst niemals eingeben soll, wenn du nicht dabei bist. Das verhindert zumindest teilsweise die Installation von Programmen, allerdings gibt es auch Malware, die keine Adminrechte braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein geht nicht. Du kannst aber einen Adblocker (Adblock+) installieren um Werbung und Popups zu unterdrücken/verbergen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze die Kindersicherung viele Virenschutzprogramme haben sowas... du kannst sogar solche popups sperren mit AdBlocker plus (kostenlos) für chrome :D ist gut nutze ich selber TOP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht relativ einfach. Nimm deinem Vater die Admin-Rechte auf dem PC und erstelle einen weiteren Account mit Admin-Rechten und Passwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barris
23.07.2016, 17:53

So einfach ist das :) 

Und so viel Gequatsche drum herum... 

1

Erstell für dein Vater ein Gast acc. Seit windows 8 gibt es auch Kindersicherheit soweit ich weis. Am besten auch noch Adblocker installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ne Lösung könnte ne virtuelle Maschine sein. Dann würde am Haupt-Rechner nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
23.07.2016, 16:55

Gute Idee, aber das wäre wohl ein bisschen übertrieben und würde den Vater vielleicht überfordern oder stören. Außerdem sind da noch die Einbußen bei der Performance ...

0

Eine andere Möglichkeit: eine Whitelist (/watch?v=wfAwL9EwB04):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich Linux Mint neben Win installieren, das ist virensicher, installationssicher und kinderleicht zu bedienen (identisch wie W7).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest im Bios ein Adminpasswort festlegen, dann kann er nichts mehr installieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
23.07.2016, 16:30

im Bios ein Adminpasswort

Hä? Ein BIOS-Passwort bringt in diesem Fall gar nichts ...

3
Kommentar von BlaueGiraffe
23.07.2016, 16:31

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal leise sein, im Bios kann man ein passwort erstellen damit sachen die der Administarator machen kann ein Passwort benötigen

0

Was möchtest Du wissen?