Instagram - Geld verdienen - Kleingewerbe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


Muss ich dafür ein Kleingewerbe anmelden bzw. wie läuft das dann genau ab?

Kleingewerbe gibt es nicht. Du müsstest ein Gewerbe anmelden.

Auch wäre es wahrscheinlich sinnvoller auf die Kleinunternehmerregelung zu verzichten und mit Umsatzsteuer zu arbeiten, wenn diejenigen, die dich bezahlen vermutlich mehrheitlich regelbesteuerte Unternehmen sind.

Auf diese Weise hast du die Möglichkeit zum Vorsteuerabzug, auf deine Betriebsausgaben (Telefonrechnung, Handy, Internet, etc.).

In dem Fall solltest du aber einen Steuerberater bemühen. Finanzämter haben eine Nulltoleranz für falsch abegführte Umsatzsteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach zum Gewerbeamt und ein Gewerbe anmelden. Kostet ca. 20€.

Wenn du deinen Kunden dann eine Rechnung schreibst benötigt du eine Steuernummer. Die kriegt du automatisch vom Finanzamt zugesendet sobald du das Gewerbe angemeldet hast.
Wenn du auf deiner Rechnung:

"Gemäß Paragraph 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet."

Angibt kannst du bis 17.500€ im Jahr verdienen ohne Umsatzsteuer zahlen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleingewerbe gibt es nicht. Du kannst ein Gewerbe anmelden (Ordnungsamt) und bis 17.500 Euro Umsatz im Jahr bist du Kleinunternehmer. 

Das kann man schon im Vorfeld beim FA so beantragen. Man kann aber auch mit weniger Umsatz 'richtiger' Unternehmer sein. Man gibt da bei der Anmeldung den zu erwartenden Umsatz an... Du müsstest dann auch Rechnungen schreibe usw. Macht schon ein bisschen Arbeit, aber wenn sich das lohnt, dann immer ran an den Speck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von numchucko
06.10.2016, 11:56

Du musst das beim Finanzamt nicht beantragen.

Einfach den Kleinunternehmer Paragrafen :

Gemäß Paragraph 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

0

Hallo,

sobald du Geld verdienst, musst du in Deutschland ein Gewerbe anmelden. Es reicht ein Kleingewerbe. Das kannst du auch immer noch ein paar Monate im Nachhinein machen :). Schau erst mal ob du was verdienst und dann melde das Kleingewerbe an beim Gewerbeamt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesen Beträgen musst du kein Gewerbe anmelden. Sind nur Kosten und Steuervorteile bei den mini Beträgen sind auch unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voxymo
06.10.2016, 11:32

Wir wissen ja nicht, um welche Beträge es geht.

0
Kommentar von CraZeY1893
06.10.2016, 11:37

es würde sich derzeit um mehrere hundert Euro handeln

0
Kommentar von numchucko
06.10.2016, 11:53

Sobald du Geld verdienst brauchst du ein Gewerbe.

0

Was möchtest Du wissen?