Instabiles Knie, was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Meinung nach eindeutig Kreuzbandriss oder zumindest angerissen.

Ich hatte vor 5 Monaten selbst einen vom Fußball, mir hat eine seitlich ins Knie getreten und ich hatte höllische Schmerzen. Im Krankenhaus hat man mir gesagt ich solle wegen sowas nicht extra ins Krankenhaus, da ist nichts passiert und morgen würde ich nichts mehr merken. Da es nicht so war, bin ich zum Orthopäden gegangen der mich direkt ins MRT geschickt hat. Ergebnis davon war dass ich operiert werden musste.

Da ich auch Tennis spiele, habe ich den Arzt gefragt bei welchen Bewegungen ich aufpassen muss und er sagte genau die Dinge die bei schmerzhaft sind.

Gute Besserung, wenn du noch paar Fragen zur OP, Heilungsverlauf, etc hast kannst du gerne fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leona0123
09.10.2016, 16:22

Erstmal danke für deine Antwort :D

Dein Angebot dir Fragen zu stellen nehme ich natürlich gerne an!!!

Hoffe nicht das es das Kreuzband ist.....Trotzdem würde mich dann interessieren:

Was wird bei der Operation gemacht?

Wie lange falle ich ungefähr aus?

Wie lange muss ich auf Krücken gehen und bekomme ich dann auch eine Schiene? :(

Villeicht kannst du mir ja alles schreiben wie es bei dir war...?!

LG Leona

0

Ja, das hört sich nach `nem kaputten Kreuzband an.

Wenn dem so ist, wird der Arzt es wohl mittels MRT feststellen.

Dann hast du 2 Optionen: Entweder eine OP oder die Muskulatur so zu trainieren, dass sie die Funktion der Kreuzbänder übernehmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte ein Kreuzbandriss sein. Vermutlich wären die Schmerzen zu beginn aber deutlich Schlimmer. Das ist aber abhängig von der Schmerztoleranz und der Muskulatur. Leistungssportler mit einer ausgeprägten Beinmuskulatur, stecken so etwas erheblich besser und schneller weg als der untrainierte Mensch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?