Inspiration um ein expressionistisches Gedicht schreiben, welches thematisiert was einen Menschen in einer Großstadt zugrunde richtet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Größe und die Anonymität einer Großstadt sorgt dafür, dass Leute mit "verrückten" Ansichten andere Leute mit verrückten Ansichten finden können. Zusammen bestärken die sich dann gegenseitig und gründen eine Subkultur, da sie durch die Anonymität einer Stadt nicht ausreichend in der bestehenden Gemeinschaft eingebunden sind.

Dabei entstehen zwar oft neue Ideen, aber die Gesellschaft fragmentiert auch und viele dieser Subkulturen sind zu extrem oder gar systemfeindlich wie die linksextremen Viertel in Hamburg oder die Ausländer-Ghettos die sich dann zusammenfinden.

Deshalb ist der Zusammenhalt in der Gesellschaft stärker außerhalb von großen Städten und man ist konservativer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschenmassen, Konsumgier, Einsamkeit unter vielen Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkehr. Lautstärke. Die luftverschmutzung. Gedränge. Hektik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?