Inspektion jedes Jahr oder alle 30.000km ist das nicht zuviel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich mache die Inspektion immer jährlich. Der Motor dankt es einem. Ich hatte bisher noch nie Probleme. Weder Undichtigkeiten, noch ausfälle oder eine Verringerung der Leistung. 
Es wäre schon zu empfehlen auch das Datum einzuhalten, da das Öl auch mit dem Alter verschleißt. Besonders Kurzstreckenfahrer und Besitzer eines turboaufgeladenen Fahrzeugs  sollten sich dringend an den zeitlichen Intervall halten. 
Zudem ist bei der Inspektion nicht nur ein Ölwechsel von Nöten. Es wird das Fahrzeug auch an sich geprüft ob irgend welche defekte vor liegen. Das dient deiner Sicherheit und dem Werterhalt des Fahrzeugs. Überziehst du den Intervall ist das Auto schon nicht mehr Checkheftgepflegt. Das legt dir jeder Händler beim verkauf schlecht aus, würde ich aber auch machen.

Du musst in einem Jahr! Außer du machst vorher die 30.000km voll San musst du früher.

Ist der ganz normale Intervall zb beim Opel Astra H mitm Diesel.

Die Inspektionsintervalle sind auch abhängig von der jährlichen Fahrleistung. Wenn du relativ wenig fährst, musst du teilweise öfters hin.

Vermutlich heißt es bei dir, in 30 TKM oder einem Jahr, was zuerst eintritt.

antuan123 29.06.2017, 05:33

In meinem Scheckheft steht allerdings 30.000km oder alle 2 Jahre. Verstehe nicht wieso in meinem Scheckheft 30 TKM steht oder 1 Jahr.. Komisch

0
Nonameguzzi 29.06.2017, 12:49
@antuan123

Evtl haben sie ein Ölbrein gemacht das keine Longlife Spezifikation hat.

0

Die Inspektionsintervalle sind Empfehlungen des Herstellers, deren Nichteinhltung besonders im Hinblick auf "Gewaehrleistung" und Garantie ernste Folgen haben kann. 

Es gibt da keine einheitlichen Empfehlungen, das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und auch vom Fahrzeugtyp abhaengig. Bei meinem Fahrzeug wird beispielsweise alle 6 Monate oder alle 10.000 Kilometer (was jeweils frueher eintritt) ein Service faellig.

Wenn fuer dein Fahrzeug 30.000 Kilometer oder 12 Monate empfohlen wird, solltest du auch alle 30.000 Kilometer oder - wenn du weniger als 30.000 Kilometer im Jahr faehrst - spaetestens nach 1 Jahr wieder eine Inspektion durchfuehren lassen.

Klaudrian 29.06.2017, 10:17

Die Intervalle sind nicht nur eine Empfehlung. Die sind schon mehr als wohlwollend ausgelegt. Das ist der spätest mögliche Zeitpunkt. Drüber besteht keine Gewährleistung mehr darauf, dass der Motor schaden nimmt. 

0

Entweder die 30.000 km oder in einem Jahr, was halt zeitiger ran ist.

Wenn du keine 30.000 km/Jahr fährst, dann halt in einem Jahr, aber nicht die nächsten 3 Jahre jeweils 10.000 km fahren und dann zur Durchsicht. 

Was möchtest Du wissen?