Insolvenzverwalter will eine Aufstellung, wo die 15000 Euro, die ich im Dezember 2016 verdiente sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich mußt Du da Farbe bekennen - nur wenn der Verbleib glaubhaft ist, entgehst Du einer Anzeige wegen Insolvenzbetrug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser du spielst mit offenen Karten und gibst du dass du das Geld verzockt hast. Wenn du deine Spielsucht verschweigst kann dir auch niemand helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so, du warst spielsüchtig ....... bis wann? bis das Geld weg war? 

wenn der Insolvenzverwalter wissen will wo das Geld geblieben ist .... dann solltest du dem IV wahrheitsgemäß Auskunft erteilen - belegen solltest du deine Angaben auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, musst du, und zwar zu deinem Vorteil, stell dir vor, er verlangt sonst rechtsgültig nach den 15000, die du gar nicht mehr hast. Dementsprechend, ja, melde es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?