Insolvenz/Insolvenzverfahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das es knapp 1,2mio jahre dauern würde alles zu begleichen wenn keine zinsen anfallen. da wurde es höchste zeit für eine insolvenz

BarbieLinchen 17.01.2017, 14:35

danke, das hat mir irgendwie nicht weitergeholfen, geht das auch genauer

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:37
@BarbieLinchen

die summe der forferung ist da schon etwass ungewöhnlich. das sind 3,8mrd. demgegenüber stehen nur 275 zum begleichen der forderungen. selbst wenn diese 275 monatlich vorhanden sind ist das unrealistisch

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:42

es ging mir kocht um die zahlen, die hab ich da nur so eingesetzt.. ich verstehe den Rest der Worte nicht

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:43
@BarbieLinchen

es geht darum das die schulden nicht komplett zurückgezahlt werden können. es muss das geld was vorhanden ist auf alle verteilt werden die geld bekommen sollen

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:45

also statt den 38.. werden nur die 275 verteilt ? und dann ist man Schuldenfrei ?

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:46
@BarbieLinchen

so schnell geht das bei schulden auch nicht. privat dauert z.b. ca. 7 jahre. während dieser zeit wird alles was pfändbar ist verteilt.

bei firmen wird alles versteigert was vorhanden ist und davon sollen die schulden bezahlt werden

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:48

also bin ich richtig am Arsch?

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:49
@BarbieLinchen

kommt drauf an wieviel schulden du hast und was du an einkommen hast. das verfahren kostet auch geld.

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:49

und warum werden Insolvenzverfahren veröffentlicht

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:50
@BarbieLinchen

damit jeder der glaubt noch geld von dir zu bekommen sich da dann melden kann. andererseits wird dadurch auch verhindert das du weiter auf pump einkaufen kannst und noch mehr schulden machst

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:50

100.000 und ich hab kein festes Einkommen

0
martinzuhause 17.01.2017, 14:51
@BarbieLinchen

da solltest du dich erst mal an eine schuldnerberatung wenden. ohne da was zu zahlen kommt man da nicht raus

wie kommt man in dem alter zu solchen schulden?

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:53

und wenn ich mir das Leben nehme muss das dann jemand anderes bezahlen

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:53

eine Reihe von unglücklichen Umständen

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 14:58

ach du Kagge ich check von dem Kram 0,0 ..Hauptsache Abitur.. aber sieht ziemlich schlecht aus für mich oder? vielleicht ist es ja gar nicht so schlecht, dass ich nicht verstehe was das alles heißt 😂

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 15:04

18 und inwiefern angestellt? hatte eine Reihe von Ausgaben die aber gemacht werden mussten

0
BarbieLinchen 17.01.2017, 15:10

sind auch nur um die 80.000.. aber was soll ich jetzt machen

0
martinzuhause 17.01.2017, 15:11
@BarbieLinchen

erst mal prüfen ob die schulden da rechtmässig sind. also wäre eine beratung da sicher sinnvoll

0
DieMoneypenny 17.01.2017, 18:16

Naja, also ohne Insolvenzverfahren - das ja scheinbar schon eröffnet wurde - wärst du im A... Aber so hast Du doch eine realistische Chance, in 6 Jahren noch mal von vorne anzufangen. Ausgenommen sind allerdings Schulden aus strafbarer Handlung!

0
martinzuhause 18.01.2017, 07:18
@DieMoneypenny

da wird erst mal kein insolvenzverfahren eröffnet da die kosten dafür nicht gedeckt sind. er ist schüler. es ist kein verwertbares einkommen vorhanden.

0

Was möchtest Du wissen?