insolvenzgeld und zuschuss

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kann ich dir folgendes dazu sagen:

der mitarbeiter kann sich vom arbeitsamt seinen lohn holen, wenn der chef nicht zahlt. die arge bezahlt aber nur für 3 monate. ich hab damals 5 monate ohne lohn gearbeitet und somit 2 monate verloren. man bekommt auch nicht das ganze geld von der arge sondern nur 60 % waren es glaub ich. die arge versucht natürlich sich das geld vom chef wieder zu holen, logisch und das geschiet dann im insolvenzverfahren. wenn dein mann einen geschäftspartner hatte und nicht der alleinige chef gewesen ist, dann sollte er anzeige wegen unterschlagung oder wie das heißt, stellen.

auf den mitarbeiter brauchst du also nicht sauer zu sein, er fordert nur sein recht, denn wenn ich arbeite will ich auch mein geld und im supermarkt schenkt mir keiner was und der vermieter will auch noch seine miete haben. es ist also überlebenswichtig, dass man seinen lohn auch erhält, wenn man dafür gearbeitet hat.

Also...

Ihr, bzw. Dein Mann, brauchst DRINGEND kompetente Beratung, sonst hat er ggf. noch ein Strafverfahren wegen Insolvenzverschleppung am Hals.

Ich kann Euch nur raten, euch anwaltlich beraten zu lassen.

Der Mitarbeiter muss auch Leben, das Insolvenzgeld wird erstmal von der ARGE bezahlt, das wird Euch nicht von irgendetwas abgezogen.

Und noch etwas: wenn man so wenig Ahnung von Wirtschaft und Recht hat - sollte man sich nicht auf deas Unternehmerdasein stürzen. Es gibt naicht umsonst Seminare für Existenzgründer...

Der Mitarbeiter muss nicht selbst "auslöffeln", was ihm Dein Mann und vielleicht ja auch dessen Partner... eingebrockt haben...

Von Eurem Regelsatz wird Euch sicher nichts für den Mitarbeiter abgezogen.

Aber wenn Dein Mann die Insolvenz verschleppt hat ...oder wie auch immer..., ist das eine andere Sache bzw. Strafbestand, die/ der ein entspr. Verfahren / Konsequenzen nach sich ziehen könnte...

Wenn du dir etwas mehr Mühe gibst mit der Rechtschreibung sowie der Strukturierung der Frage,

dann gebe ich mir auch Mühe, deine Frage sinnvoll zu beantworten.

caro1964 11.08.2011, 08:29

och... na was soll denn so ein spruch jetzt? da braucht jemand hilfe und du hängst dich an der rechtschreibung auf, kann ich nicht nachvollziehen .....

0

Was möchtest Du wissen?