Insolvenzbeendigung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meiner Meinung nach, bleiben SCHUFA-Einträge grundsätzlich drei Jahre lang bestehen. Ich kann mich auch irren, aber das ist es, was mir gesagt wurde.

Willst du jetzt noch einmal in die private Insolvenz?

Suluzi 25.01.2013, 08:39

Danke für Ihre Antwort. Auf keinen Fall möchte ich noch einmal in die Insolvenz, bin froh raus zu sein. Ich möchte gerne einen Telefon-Vertrag abschließen, es wurde aber gestern abgelehnt. Begründung: es ist noch ein negativer Eintrag vorhanden

0

Die Schufa speichert die Einträge zur Verbraucherinsolvenz wie folgt:

Die Eröffnung der Verbraucherinsolvenz und deren Beendigung zum Schlusstermin jeweils 3 Jahre zum Jahresende.

• Falls ein Insolvenzantrag abgewiesen wurde, jeweils 5 Jahre zum Jahresende.

• Während der Wohlverhaltenszeit ist die Ankündigung der Restschuldbefreiung gespeichert.

• Am Schluss des sechsjährigen Gesamtverfahrens speichert die Schufa den erfolgreichen Abschluss nochmals für 3 Jahre.

Im Klartext: Erst zehn Jahre nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens gelten Sie für die Schufa wieder als unbeschriebenes Blatt.

Quelle: http://www.ra-franzke.de/beratung/verbraucherinsolvenz/faq/schufa.html

3Jahre..Dein Restschuldbefreiungsverfahren bleibt dann aber auch noch 3 Jahre drin.Du wirst also noch ein Weilchen negativ drinstehen.Was meinst Du eigentlich mit Beendigung?

Suluzi 25.01.2013, 08:41

Danke, ich meine mit Beendigung, wann alles komplett gelöscht ist.

0
eiermaier 25.01.2013, 08:46
@Suluzi

Ist das Verfahren vorbei oder schon Deine Wohlverhaltensperiode?!

0
GoldenHeart0968 25.01.2013, 08:41

ein privat insolvenz läut etwa 6 jahre das erste jahr ist die schonzeit der rest ist das restschuldbefreiungsverfahren da darf man sich nicht mehr was zu schulden kommen lassen ansonsten wird die insolvenz wieder aufgehoben

0
eiermaier 25.01.2013, 08:45
@GoldenHeart0968

Die Beendigung des Insolvenzverfahren und das ,, Restschuldbefreiungsverfahren" sind zwei getrennte Sachen! Das Insolvenzverfahren wird meistens so 1 Jahr nach Eröffnung beendet , das Restschuldverfahren 6 Jahre nach Eröffnung.

0

Weitere 3 Jahre

Ich meine es waren 3 oder 5 Jahre. Der Score ist danach aber immer noch mies.

nach ende der insolvenz muß alles aus der schufe raus sein nicht mal in der schuldnerkartei im gericht dürfte nichts mehr stehen du gilst als schuldenfrei

ArthFe 25.01.2013, 08:40

Das stimmt so nicht - man ist zwar schuldenfrei, aber der Eintrag bleibt bei der Schufa noch bestehen.

0
GoldenHeart0968 25.01.2013, 08:46
@ArthFe

ok ich bin nur nach dem gegangen was man mir gesagt hat da ich auch privatinsovenz am laufen habe ^^

0

Was möchtest Du wissen?