Insolvenz Jugenhilfe Verein was passiert jetzt.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorab: Insolvenz bedeutet noch nicht automatisch, dass der Verein letztlich pleite geht und/oder geschlossen wird! Falls sich das doch abzeichnet/abzeichnen würde, würde ich Dir raten, Dich schnellstmöglich mit einem Fachanwalt für Arbeitsrecht in Verbindung zu setzen. Der kann Dir genau sagen, was Du beachten musst, um Deine Ansprüche Deinem Arbeitgeber gegenüber geltend machen zu können. Falls Du in einer Gewerkschaft bist, kannst Du Dich an diese wenden. Die haben für solche Fälle Fachleute, die Dir weiter helfen können. Adressen von Anwälten und Gewerkschaften gibts in den Gelben Seiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zickizacki
05.10.2011, 20:51

Danke, den Termin habe ich schon am Freitag, aber ich wollten nicht nur wissen wie meine persönlichen Rechte so aussehen, sondern auch was möglicherweise passieren kann.

0

Hallo,

theoretisch hängt das vom Insolvenzverwalter ab. Sofern denn die weitere Betriebserlaubis und Anerkennung des Trägers noch gegeben ist und ob vermutlich Hauptauftraggeber JA hier Aufträge erteilt. Normalerweise gibt es dazu einige Runden an Gesprächen. Mein Tip mit der Gewerkschaft mal reden und eventeuell da mal überlegen einzutreten. Die können das im Einzelfall besser abschätzen. Da läuft auch eine Menge in der Jugendhilfe schief, dass muss nicht immer nur ein Managementfehler sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?