Insolvenz in 3 Jahren? Wann beginnen die 3 Jahre?

1 Antwort

Deine Insolvenz beginnt ab Eröffnung des Verfahrens, also am 13.8.2015. Und ja du musst einen Extra Antrag auf eine Verkürzung stellen. Bist jetzt leider zwei Wochen drüber. Hast Pech gehabt. Jetzt kannst nur ne Verkürzung auf 5 Jahre stellen.

dass andere bedeutet einfach dass dein laufendes Insolvenzverfahren beendet ist und du dich in der Wohlverhaltensperiode dann befindest. Wird immer bisschen komisch umschrieben. Amtsdeutsch eben.

1
@CARLOWUM

Vielen Dank für deine Antwort, oh je! Als ich vor einem Jahr meinen Treuhänder gefragt habe meinte er zu mir dass wir darüber im Jahr 2019 nochmal sprechen sollten. Hat er es vercheckt?

0

Ja das bringt dem mehr Geld ein für die Gläubiger. Am Ende wirds so sein du hast komplett die 9K bezahlt und nochmal 2k für den Treuhänder und Gericht. Mal ehrlich bei 9k hätte ich einen anderen Weg genommen. Wenn du natürlich die Schuldsumme jetzt dann komplett bezahlt hast, wird deine Insolvenz dann sofort beendet. Nach dem Ende stehst für 3 weitere Jahre in der Schufa. Di kannst wenn du dann alle Forderungen beglichen hast dann deine Ex Gläubiger anschreiben und bitten dir eine Bescheinigung, dass keine Forderungen mehr bestehen und die Schuld beglichen ist. Dann bleibt der Schufa Eintrag nur 1 Jahr statt 3. Dass wissen die wenigsten. Nur so als Tipp.

0

und vercheckt hat er es nicht. Steckt volle Absicht dahinter. Weil er seinen prozentualen Anteil aus der Maße ja auch noch bekommt.

1

Angststörung, gemischt mit Depressionen (wegen Schulden/Insolvenz)

Guten Tag,

ich habe -etwas voreilig- Insolvenz beantragt. Befinde mich seit 1,5 Jahren im Verfahren. Seit Anfang 2010 klage ich über Herzrhytmusstörungen, Schwindelanfällen, Augenflimmern und über ein komisches Gefühl im Kopf (seitlich).

Ich isoliere mich immer mehr ab, wenn eine Bekannte mich treffen möchte, sage ich immer nein. Mein Vater hat mir jetzt versprochen, das ich bis zum Sommer aus diesem Verfahren "freigekauft" werde. Bin 20 Jahre alt!

Wie bekomme ich das endlich in den Kopf? Was kann ich dagegen tun? Ich werde noch irre!

...zur Frage

Gasrechnung mit HARTZ4 und Insolvenz

Ich bin da auf ein riesiges Problem gestoßen... Ich bin leider auf HARTZ4 angewiesen und bin zudem in einem laufenden Privat-Insolvenzverfahren. Jetzt öffne ich heute Mittag meine Post und da trifft mich der Schlag: Die Stadtwerke wollen über Tausend Euro von mir für Gas. Die Sache ist... Die Forderung ist wohl auch berechtigt. Ich lebe alleine in meiner Mietwohnung, meine erste eigene Wohnung. Ich bin dummerweise ohne jegliches Wissen über all die Dinge die mit sowas zu tun haben da rein. Jedenfalls, mein bester Freund welcher auch der Vormieter war hat sich bei den Stadtwerken zwar abgemeldet, aber ich Idiot habe mich nicht angemeldet. Seit dem sind nun 2 Jahre verstrichen, bitte fragt mich nicht wieso ich nicht darauf gekommen bin mal nachzufragen was denn mit Gas ist.

Unterm Strich hab ich jetzt zittrige Knie, habe Angst, dass das Insolvenzverfahren wieder aufgehoben wird und ich mit meinen Schulden wieder da stehe und die Stadtwerke auch noch dazu kommen. Gibt es irgendetwas das ich tun kann? Irgendein Amt was mir die Kosten (und sei es zum Teil) erstattet? Einen Kredit will und werde ich nicht bekommen und niemand meiner wenigen Freunde und Bekannten/Verwandten kann mir aushelfen, ich stehe quasi alleine da. Bitte sagt mir was ich tun kann um da irgendwie nochmal raus zu kommen.

...zur Frage

Trotz Schulden und EV Geld anlegen?

Hallo, wünsche erstmals ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2016 !!!

  • Meine Frage steht ja oben :

Kann ich trotz EV und Schulden Geld ´´anlegen´´ ( AuxMoney ) & Aktien kaufen & verkaufen ???

Natürlich habe ich die Absicht meine Schulden zu begleichen, dennoch möchte ich mir gleichzeitig ein Vermögen aufbauen...

  • Sobald die Aktien steigen kann ich ja auch logischerweise besser meine Schulden tilgen
  • Lege ich beispielsweise Geld bei Auxmoney an & bekomme eine gute Rendite so kann ich ebenfalls davon meine Schulden weiter tilgen

Ist dies möglich ? Oder kann ich erst Geld ´´vermehren´´ sobald ich Schulden-Frei bin ?

Meiner Meinung nach macht es ja keinen Sinn wenn kein Geld ´´reinkommt´´ und ich meine Schulden nie begleichen kann und so wird evtl. mein ´´Vermögen´´ sich vervielfachen und ich kann Schulden begleichen und habe immernoch ein wenig Geld auf der Seite...

Wie sieht da Eure Meinung aus ? Geht mein Vorhaben in Ordnung ? Oder ist dies ´´Strafbar´´ ?

!!! EUCH ALLES GUTE FÜRS JAHR 2016 !!!!

...zur Frage

Hallo wurde zum 15.10.2015 gekündigt.Heute wurde mir die Bewilligung auf Arbeitslosengeld 1 zu gesendet. Wann bekomme ich nun das erste mal Geld ausgezahlt ?

...zur Frage

Insolvenz in 3 Jahren?

Hallo Zusammen,

da es ja nun 2018 ist, und die neue Reform zur RSB schon 2014 beschlossen wurde, wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrung mit der Verkürzung auf 3 Jahre gemacht hat, oder jemanden kennt ?

Ich habe letztes Jahr im Juli den Eröffnungsbeschluss erhalten.

Jetzt, am 30.07.18 wurde der Schlussbericht ( Für das Insolvenzverfahren) vom Verwalter an das AG geschickt. Somit habe ich, 12 Monate „Insolvenz“ gehabt und noch 24 Monate WVP.(dann sind 3 Jahre um)

In der Insolvenz sind knapp 8500€ Masse zusammen gekommen. Also sollten die Gerichtskosten und der IV bezahlt sein und sogar noch etwas an die GL ausgeschüttet werden.

Meine frage ist, kann ich den Insolvenzverwalter fragen oder muss er mir sogar ( Ich sag mal, wenn ich Anfang 2020 Anfrage) die Summe nennen können, was bis zum Stichtag ( Ablauf 3. Jahr)

Klar, fragen kann ich ihn alles, aber mir geht es darum, ob die Summen die die IVs dann nennen, korrekt sind? Nicht das ich am Ende Betrag X zahle und es fehlt dann trotzdem noch Betrag y...

Hoffe ihr versteht was ich meine, ansonsten gerne Rückfrage nä stellen :-)

vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Gerichtlicher Vergleich oder Insolvenz?

Hallo ! Nach Auskunft von meinen Insolvenz Anwalt, soll es gute Voraussetzungen geben zum gerichtlichen Vergleich, was bedeutet ich muss 6 Jahre lang 50 Euro monatlich zahlen! ! Mein Anwalt meinte das wäre doch viel besser als das Insolvenz verfahren!

Warum ist das so? seht ihr das anders?

Was ist wenn ich Grundsicherung bekomme, weil man muss ja arbeitsfähig bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?