Insolvenz antrag stellen wie und worauf muss ich achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine s****ß Situation.

Als erstes solltest Du zu einer Schuldnerberatung gehen. Die wissen genau, wie Du vorgehen musst.

Deine Wertsachen zu schützen ist schwierig. Das sind Vermögensgegenstände und evtl. musst Du die zur Befriedigung der Ansprüche deiner Gläubiger veräußern.

Wichtig ist, dass Du dich selbst schützt. Wenn Du Familie hast, dann auch die. Die Privatinsolvenz dauert 7 Jahre, in denen Du Dir nichts mehr zu Schulden kommen lassen darfst. Dann kann eine Restschuldbefreiung erfolgen.

Ich gehe davon aus, dass Du eine geregelte Arbeit hast. Von dem Einkommen darf der Teil über der Pfändungsgrenze gepfändet werden. Den Rest hast Du und deine Familie zum leben.

Versuche die Situation für Dich zu klären und auch das mit deinem Vater. Das war Mist, den Du jetzt ausbadest. Aber Ihr solltet Frieden in diese Situation bringen, sonst kann es sein, das Du psychisch extrem leidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einer Schuldnerberatung (Caritas etc.). Sie helfen Dir mit der Geschichte. Voraussetzung einer Insolvenz ist, vorher einen außergerichtlichen Vergleich anzustreben. Und während Du auf den Termin bei der Beratung wartest, kannst Du selbst schon mal Deine Gläubiger kontaktieren. Bei "kleinen" Beträgen kann man da selbst schon was bewirken.
Und geh zu Deinem Hausarzt und erkläre ihm Deine Verzweifelte Lage. Er wird Dich zur Therapie überweisen. Dann rufst Du Deine Krankenkasse an und bittest um eine Liste von Therapeuten in Deiner Nähe, die von der Kasse übernommen werden. Die telefonierst Du durch, um einen möglichst schnellen Termin zu bekommen. Mach dort die Dringlichkeit deutlich, damit sie Dich nicht um sechs Monate vertrösten.
Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß im nachhinein ist man immer schlauer, aber vielleicht für Leute die das später lesen und DAVOR stehen so eine Firma zu gründen:

In solchen Fällen (insbesondere wenn es um zehntausende geht) HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. GmbH gründen!

Sonst passiert o.g.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?