Insolvent ist,mein Auto weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube den Brief hat dein Vater. Du sagst das er dich überm Tisch gezogen hat uf außerdem fällt ihm wohl kurz vor Ende der Raten ein daß das Auto on der Insolvenz ist...?

Ich würde ihm kein Wort mehr glauben. Und bei einem Anwalt schonmal ein Termin vereinbaren.

Villeicht verkauft er das Auto und kassiert das Geld und dir erzählt er das der Insolvenzverwalter das eingezogen hat.

Sei aufmerksam.

Wenn es einen gültigen Kaufvertrag gibt und du als Fahrzeughalter eingetragen bist, dann dürfte es für dich keine Probleme geben.

Kommentar von floh1973
13.07.2016, 10:32

Nein eingetragen ist meine Mutter als Halterin ist es nun weg? Bin fix und fertig

0

Wenn dir dein Vater die Insolvenz verschwiegen hat und an dich das Auto verkauft hat, ist das schon ein Problem. Er hätte dann die Zahlungen, welche du für das Auto geleistet hast, dem Insolvenzverwalter angeben müssen und das Geld an den Insolvenzverwalter weiterleiten. Wer hat denn jetzt den KFZ Brief ? Auch wenn man in der Insolvenz ist, kann man Dinge verkaufen, muss den Verkauf eben dem Verwalter melden, sonst macht man sich strafbar. Das solltest du mal mt deinem Vater abklären, ob er diese Einnahmen an den Insolvenzverwalter gemeldet hat und das Geld an ihn weitergeleitet.

Kommentar von floh1973
13.07.2016, 10:57

Den Brief hat er...hoffe ich ...Allein die Aussage das das auto mit in der insolvenz ist lässt mich zweifeln ob er den Brief hat....Ich weiß nicht mehr weiter :-(

0

Naja, bist du rechtmäßiger Eigentümer oder dein Papa?
Lass dich am besten von einem Rechtsanwalt für Insolvenzrecht beraten. Der kann dir da besser weiterhelfen.

Kommentar von floh1973
13.07.2016, 10:34

Meine Mutter ist Halterin...Sie sagten wenn bezahlt ist bekömmlich Ben Brief und kann ihn ummelden

0

Was möchtest Du wissen?