Insider-Tipps und Touristen-Aktivitäten in London?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Puuuuh. Also wir fanden Greenwich sehr schön. Dort ist es etwas ruhiger und der Park zwischen Queen's House und Royal Observatory lädt zum Spaziergang ein. Und hey: wie oft steht man am Nullmeridian. Lustig war auch der "Blood and Tears Walk" - eine geführte Tour durch die ehemals dunkleren Teile von Londons Geschichte. Holt euch unbedingt den London Pass... oder informiert euch darüber. Je nachdem, wie lange ihr bleibt und wie viel ihr sehen wollt, lohnt sich der echt. Und oft kommt man an langen Schlangen vorbei direkt rein. Ansonsten ist die London Bridge Experience echt cool. Und macht einen Abstecher nach Camden Town... das Feeling dort am Camden Lock Market ist richtig cool, ein wenig alternativ aber es gibt für jeden Geschmack etwas, und sei es nur zum Schlendern und Gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da habe ich einen Insider Tip. Ich war letztes Jahr mit der Londoncovery unterwegs. Die haben London Discovery Maps. Ich habe die Tour Rain Approved gemacht. Find ich persönlich gut, da --- über den Massentourismus hinaus --- tolle Ideen dabei sind. Und ich hatte mir das kostenlose Goodie am Ende wohl verdient :)

Die  Maps gibt es auf Amazon - >Ich hatte die hier geholt https://www.amazon.de/London-Discovery-Maps-andere-Approved-ebook/dp/B01K9ZY84O/ref=as\_li\_ss\_tl?ie=UTF8&qid=1499705976&sr=8-1&keywords=London+Discovery+Maps&linkCode=sl1&tag=httpgeschen07-21&linkId=ba922b234dd0245b6e4b81daaf9f5ac7 ....aber auch auf Londoncovery.co.uk kann man sie holen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpringtimeJenny
11.07.2017, 08:22

Hey das ist eine coole Idee. Wir haben Freunde in London und werden sicher nochmal hin fliegen, da merke ich mir das gleich mal.

0

Was möchtest Du wissen?