Habt ihr Insidertipps für einen Urlaub in Sydney (und nähere Umgebung)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann ich absolut empfehlen: Gleich in den ersten paar Tagen eine Radtour durch Sydney mit der supernetten Monika (sie ist Deutsche) machen:

http://www.sydney-sightseeing.com

Man sieht in relativ kurzer Zeit alle relevanten Sehenswürdigkeiten, bekommt ein gutes räumliches Gefühl für die Stadt und kommt nach dem anstrengenden Flug wieder etwas in Schwung.

Wie lange bleibst Du? In welcher Zeit wirst Du dort sein? Und warum nur in Sydney? Das sind Informationen, die Auswirkung auf mögliche Tipps haben können. Sydney bietet alles, was Du suchst und bei den 172 Stränden wird sich auch Einer für Dich finden. Hauptsache, Du hältst Dich an die Anweisungen der Lifesaver und an die Beflagung bzw. Beschilderung.

Hast Du schon mal in den üblichen Suchmaschinen nachgesehen? www.australia.com/de-de/places/sydney.html oder auf dieser Seite: ww.w.sydney-australien.de/ (Du mußt nur den Punkt wieder herausnehmen, dann hast Du den Link.)

Newtown, Sydney Olympic Park, Barangaroo (wenn es denn mal fertig wird), Darling Harbour, Watsons Bay, Blue Mountains (nicht nur die Three Sisters und Katoomba, auch die kleinen Orte wie Leura usw sind nett). Straende; Dee Why, Avalon Beach (da wird die Serie "Home and Away" gedreht", Lane Cove National Park, usw, usw, usw.

Avalon Beach/Palm Beach meinte ich ....... und hoch zum Leuchtturm auf jeden Fall.

1

Also der Bondi Beach ist einsehr bekannter Strand in Australien bzw. Sydney .außerdem ist das great barrier reef sehr schön aber etwas weit weg von Sidney. das opera haus Muss man auch mal gesehen haben !

"Bondi Beach zählt zu den am häufigsten besuchten Stränden von Sydney.

Jedes Jahr strömen Zehntausende Besucher - vom Rucksacktouristen bis hin zum Milliardär - an den 1 Kilometer langen goldenen Stadtstrand, um spazierenzugehen, zu joggen oder die Sonne zu genießen. Bondi Beach liegt nur 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist daher auch einer der aktivsten Strände von Sydney.

Bondi ist auch die Heimat der australischen Surf-Rettungsschwimmer. Der 1906 gegründete Bondi Life Saving Club ist der älteste Rettungsschwimmerclub Australiens. Im Sommer patrouillieren freiwillige Rettungsschwimmer am Strand und achten darauf, dass die Schwimmer den ausgezeichneten Bereich zwischen den rot-gelben Flaggen nicht verlassen. Den Sommer über trainieren sonntagmorgens die künftigen Rettungsschwimmer Australiens, die sogenannten Nipper, am Strand."

Quelle: www.australia.com/de-de/places/nsw/nsw-bondi-beach.html

Das ist so ziemlich der überlaufendste Strand in Sydney, den man finden kann. :-)

0

Was möchtest Du wissen?