Insektenstiche mit Eiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist die Gegend um die Stiche angeschwollen/gerötet? Fühlen sich die betroffenen Hautstellen warm an? Schmerzen die Stiche? Wird das Ganze schnell "schlimmer", ist auf jeden Fall Handlungsbedarf da.

Vereiterte Insektenstiche zeigen an, dass das so nicht in Ordnung ist, und keine "normalen Stiche" sind, auch wenn man sie hier jetzt nicht sehen kann.

Da man nicht weiß, mit welchem Stoffen das Insekt/die Insekten belastet waren, mit denen Sie in Berührung gekommen sind, sollte man vorsichtshalber normalerweise doch einen Arzt aufsuchen. Außerdem sehen auch wir hier nicht, wie groß und entzündet die Stiche jetzt denn sind.

Ihre Lage kann man hier als Außenstehender schlecht einschätzen, wie sich das bis Donnerstag denn entwickeln wird. Falls aber irgendwie möglich, würde ich vorsichtshalber doch zum Arzt gehen, oder in ein Krankenhaus, falls möglich, heute noch. Kann Sie nicht irgend jemand mit hinbegleiten, womöglich jemand, der evtl. dolmetschen könnte, wenn Sie die Sprache nicht so gut sprechen, oder kann vielleicht auch ein Arzt bei Ihnen vorbei kommen?

Prinzipielll kann sich aus einer Entzündung immer eine Blutvergiftung entwickeln. Verschlechtert sich Ihr Allgemeinzustand in irgend einer Form, bekommen Sie bsw. hohes Fieber, Schüttelfrost, erhöht sich Ihr Herzschlag, beschleunigt sich die Atmung, wird Ihr Bewusstsein getrübt, bekommen Sie Kreislaufprobleme (niedriger Bludruck) könnten diese Symptome, oder.bereits einige davon, ein Hinweis auf eine Sepsis sein.

Dann sollten Sie auf jeden Fall sofort in ein Kh, unverzüglich, egal, in welchem Land sie sich gerade befinden.

Gute Besserung!

Ein Nachtrag meinerseits: 

Noch am gleichen Tag (gestern) zum Arzt oder ins Kh zu gehen, war so gemeint, das vorsichtshalber auch zu tun, wenn Sie selbst gestern den Eindruck oder womöglich das Gefühl gehabt hätten, die Situation wird womöglich eher noch schlechter, als sie im Moment ist, oder Sie hätten sich gestern in Ihrem Wohlbefinden stärker gestört gefühlt - überhaupt auch dann wenn für Sie heute, aus welchen Gründen auch immer, die Situation erschwert gewesen wäre, einen Arzt aufzusuchen.

...Hatte das gestern, glaube ich, ein bisschen "unklar" formuliert. Sorry.

0

Hi,

wenn es wirklich Insektenstiche sind und diese eitrig werden, liegt in der Regel wohl eine sekundäre Infektion mit Bakterien vor die am Stechapparat des Insektes waren. In der Regel ist das halb so wild, es gibt aber auch Ausnahmen.

Ich selber hatten schon unzählige Bremsenstiche, die zum Teil zu Entzündungen führten. Damit ist der Körper aber ohne Probleme fertig geworden.

Sollte sich die Stelle röten und der Durchmesser immer weiter anwachsen, würde ich einen Arzt aufsuchen.

Gruß

Was möchtest Du wissen?