Insektenstich am Fuß?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Dir jetzt irgendein Medikament oral zu empfehlen ist eigentlich unmöglich, wenn man die Wechselwirkung nicht kennt.

Abschwellend wirken (als Umschläge) Rivanol und Reiterspitz (Vorsicht! - Gibt beides schlecht zu entfernende Flecken in der Kleidung!!!). Kühlende Umschläge sind super.

Hast du ein Antiallergikum (in Tabletten oder Tropfenform), das du verträgst? Falls du eines hast und die Wechselwirkung nicht kennst, dann ruf im Apothekennotdienst an. Die haben solche Infos im Computer.

Die Idee mit dem Arzt ist natürlich Erste Wahl!!!

Je nachdem - vielleicht verschreibt der Dir auch ein Antibiotika, für den Fall, dass das Viech irgend etwas eingeschleppt hat / bereits Entzündungszeichen vorhanden sind.

Du solltest zu einem Arzt gehen! Keiner kann Dir hier eine Ferndiagnose stellen. Es kann eine allergische Reaktion sein, oder es kann sich entzündet haben weil am Stachel des Insekts Schmutz war. Du solltest den Fuß schonen, kühlen und wenn es morgen nicht besser ist zu einem Arzt gehen. 

Ja, denn das Tier, welches Dich gestochen hat, könnte infiziert gewesen sein.

Eine Freundin von mir hatte an der gleichen Stelle vor 2 Wochen einen ebensolchen Stich und mußte, aus den gleichen Gründen wie bei Dir, in die Notaufnahme. Sie bekam Antibiotika - laß Dir keine Salbe aufschwazen, die bringt nämlich nichts, in so einem Fall.

Geh zum Bereitschaftsarzt. 116 117

Was möchtest Du wissen?