Insektenphobie stoppen? Doch wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Verhaltenstherapeuten sollten sich mit Konfrontationstherapie auskennen. Ruf am besten beim Patiententelefon der Kassenärztlichen Vereinigung Deines Bundeslandes an, dort bekommst Du die Namen von V-Therapeut/inn/en, die Plätze frei haben. (Wenn Du weiblich bist: Such Dir eine Therapeutin, wirkt meist besser.)

Du kannst schon am Telefon sagen, dass sie sich in Konfrontationstherapie auskennen soll, oder das beim ersten Kontakt ansprechen. Dort kannst Du ohne Überweisung und ohne Zuzahlung hingehen, die Kasse bezahlt in Deutschland 5 Versuche bei 5 Therapeut/innen, aber meist bleibt mensch dort, wo es ihm/ihr gut geht.

Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everyoung
08.10.2016, 23:42

Vielen Dank!

0

Ich denke das kann man mit einer Therapie relativ schnell lösen. Am besten wäre wohl eine Konfrontationstherapie, das heißt der Therapeut würde mit dir gemeinsam über Insekten sprechen, Insekten ansehen und in einem weiteren Schritt dir zB ein Insekt auf die Hand setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everyoung
08.10.2016, 14:36

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?