Insektenphobie loswerden?

5 Antworten

Ich hab eine Mottenphobie, kann also nachvollziehen wie es dir geht damit.

An deiner Stelle würde ich einfach das Fenster öffnen und dich ins Bett legen. Das Insekt wird von selbst rausfliegen. Und die Tatsache, dass du diesem Insekt einen Namen gegeben hast hift dir bestimmt dabei mit dem Insekt Sympathier auf zu bauen und deine Angst zu vegessen.

es ist irgentwo eingesperrt und hab ein fliegengitter.. wüsste ich doch nur, wo es eingesperrt ist 😢

0
@Okeydokei

Dann öffne das Fliegengitter. Und es hat sich sicher nicht selbst irgendwo eingesperrt. Vielleicht schläft es nur.

0

Es versucht sich zu befreien ich höre es ja

0

Du musst es mal so sehen, es versteckt sich vor dir weil es angst hat, es würde also auch nicht zu dir kommen und dann musst du es auch so sehen, dass du viel größer bist.

Maria ist aber eingesperrt und will raus

0

Ich hatte zwar nie eine Zeckenphobie aber fand die Viecher schon extrem ekelhaft. Dann habe ich mir alle möglichen Artikel auf Wikipedia durchgelesen und jetzt wo ich so ziemlich alles über Zecken weiß sind die absolut kein Problem mehr für mich. Probier das mal aus.

Zecken sind ja auch kein problem aber stechviehcher

0
@Okeydokei

Ich meine das Prinzip. Zecken stechen (bzw beißen) auch und übertragen Krankheiten etc. Wie Sunzi schon 500 v.chr. sagte: Du musst deinen Feind kennen, um ihn besiegen zu können.

0

Was möchtest Du wissen?