Insekten HUMAN betäuben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke das einfachste wäre wohl CO2 also Kohlenstoffdioxid, das kann man eher kaufen als Äther, da würdest du nämlich sonst sicher Ärger bekommen. Wobei ich sagen muss, je nach dem welche Insekten, müsste man das mit Geduld auch ohne hinbekommen ;) Die schönsten sind eh Gottesanbeterinnen, und die sind WIRKLICH photogen.

ärger? ist Äther verboten, was ist das, WO KRIEGT MAN ES HER?

CO2 kenn ich nur aus solchen Kapseln für Sodabereiter. Soll ich den Schlauch an den Autoauspuff anhängen oder was? :-P

0
@sponga123

Nicht verboten, aber der Apotheker wird auf jeden Fall deine Daten notieren und er muss dir natürlich abkaufen, dass es stimmt was du vorhast ;) Und Co2 kann man in Gasflaschen kaufen, einfach mal googlen ^^

1
@sponga123

Äther wird auch für kriminelle Zwecke zur Betäubung von Menschen mißbraucht.

1
@Tiefseepegasus

Danke für deine Hilfe!

Das CO2 ist mir zu teuer und umständlich. Weißt du was Äther kostet?

Glaubt ihr es mit Insektenspray funktioniert?

0
@sponga123

Bei CO2 braucht man ja eine richtige Gasflasche; Suche was kompaktes was in den Fotorucksack passt und zum wandern Mitkommt; Ca in der größe einer Sprayflasche

0
@mamiya

Äther habe ich (ich war da noch nicht Volljährig) in der Apotheke problemlos bekommen...

Haben ein paar Fragen gestellt, mehr nicht.

0
@DerDrAllwissend

Es gibt FAhrradpumpen mit CO²-KApseln, die sind handlich. Insektenspray ist weniger zur Betäubung gedacht als zur Tötung.

0

Du kannst es mit einer Mischung aus Essigessenz und Schnaps (ca 1:1) ausprobieren. Es reicht, einige Tropfen auf Filtrierpapier oder Watte zu geben und in einem geschlossenen Glas auf das Insekt einwirken zu lassen. Es sollte keinesfalls von der Flüssigkeit befeuchtet werden, also direkten Kontakt verhindern (Tee-Ei). Lässt du die Mischung zu lange einwirken, stirbt das Insekt. Ganz bewegungslos kriegst du die Biester so allerdings nicht (solange sie leben).

Ich bin nicht so sehr versiert was die organische Chemie angeht, aber ich denke wenn du diese Methode anwendest bekommst du Ethylacetat (Essigsäureethylester aus Essigsäure und Ethanol). Genau das nimmt man um Insekten im Feld zu töten, wenn man Insektensammler ist und die Tiere erhalten bleiben sollen. Bei geringer Konzentration und kurzer Einwirkzeit betäubt das, aber die Insekten sind auch schnell hinüber.

1
@Rofello

Das ist völlig richtig. Schnaps und Essigessenz ist ein eher kläglicher Ersatz. Reiner Alkohol statt Schnaps wäre besser, wenn man schon keinen Essigsäureethylester hat oder - am besten - ein Cyanidglas (Kaliumcyanid in Gips). Das stellt Insekten sofort still, ohne dass sie verkrampfen oder verfärben. Wenn er bewusstlos mit der Nase hineinfällt, weil er neugierig ist, wie es riecht, ist die Karriere des Insektenforschers schnell vorbei. Deshalb ist diese Methode aus der Mode gekommen.

1
@jobul

Naja das Cyanidglas fällt hier weg weil die Insekten ja überleben sollen. Und ist tatsächlich aus der Mode gekommen, da zu gefährlich...

0

CO2-Begasung ist die Methode der Wahl. Man muss keine große Gasflasche dafür kaufen. Es geht auch mit einem Gerät zur Mineralwasserherstellung aus Leitungswasser (Wassermax oder sowas), da diese Geräte reines CO2 verwenden. An die Düse oben ein Schlauch ran und einen kurzen Sprühstoß in ein Glas mit dem Tier. Nach wenigen Sekunden sind die Insekten betäubt. Aber vorsicht: CO2 ist schwerer als Luft und bleibt lange im Glas. Du musst es also rausblasen oder ausschütten, sonst erstickt das Insekt natürlich irgendwann.

Was möchtest Du wissen?