Insekten, die am Lack sind, entfernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei besonders fiesen Insekten benutze ich immer ein Insektenentferner in Sprühform. Damit das Mittel nicht zu schnell eintrocknet, feuchte ich damit Küchenpapier ein, dass ich auf den Lack lege: http://www.expli.de/anleitung/auto-insekten-entfernen-an-lack-scheibe-913/

Bei Insektenschwämmen wäre ich allerdings sehr vorsichtig. Bitte maximal auf der Scheibe nutzen.

Es gibt in Autozubehörläden eine Knetmasse. Die Insekten werden angefeuchtet und mit der Knetmasse werden die Tierchen dann abgerubbelt ohne das der Lack beschädigt wird. Leider kenne ich die Bezeichnung für dieses Mittel nicht. Es fuktioniert im übrigem auch bei Flugrost, der des öfteren in Industriegebieten durch Niederschlag sich auf die Fahrzeuge setzt.

Auf alle Fälle entfernen, da die Reste den Lack angreifen.

Ich verwende auch den Trick von Luise. Nur ich lasse es nicht stundenlang einweichen. Ca. 10 - 15 min reicht aus. Dabei darf die Zeitung nicht austrocken - bei Sonnenschein beachten. Notfalls mit einer Blumenspritze immer mal wieder anfeuchten.

Von einem allzu energischen Schrubben mit einem Insektenschwamm rate ich ab. Es gibt Kratzer auf dem Lack! Auf der Scheibe ist der Schwamm gut nutzbar.

Schon mal das Wort "Muskelschmalz" gehört. Mit einem Insektenentferner, einem Schwamm oder Lappen und entsprechendem Körpereinsatz bekommen ich jeden Fleck weg. Darum, was mir gelingt, müssten auch andere Personen schaffen.

Ich glaube, ich bin nicht ganz dumm. Leider hängt das Ding so fest drauf, dass es auch so nicht runtergeht. Das Auto ist 10 Monate alt - nur noch so zur Info!

0

Man muss die Insekten öfters entfernen. versuch es mit einweichen. heisses wasser mit Spüli.

Kenne von meinen Eltern noch den uralten Trick mit nassem Zeitungspapier ein paar Stunden einweichen lassen und dann abwaschen

Was möchtest Du wissen?