Ins Schwimmbad aber kann nicht schwimmen?

9 Antworten

a) kein Akt, bleib halt im Flachen oder geh ins Nichtschwimmer.

b) raff Dich auf und lern schwimmen noch, das ist echt was,was man können sollte.

Jaja, ich weiss, hört sich doof an.. aber ein Unfall ist schnell geschehen, es sind auch schon Leute im flachen Bereich ertrunken.

Du musst ja kein Weltmeister werden, aber so, dass Du Dich wenigstens über Wasser halten kannst.

Und noch was.. falls Du mit Kumpels gesht.. sei mutig und sag das.

Wir waren mal mit alle Mann am See als Abiturienten und dachten,d ere ien ziert sich nur.. haben ihn in´s Wasser geschmissen. Und er macht ein in Gezappel, voll lustig! Und dann schreit seine Cousine plötzlich los: der kann doch nicht schwimmen!!

Shit, und der Baggersee war 2m flach, dann gleich richtig tief.

Wir haben ihn rausgeholt, aber das war echt ein Schock für alle- für ihn wie für uns!

Im flachen Wasser kannst du ja auch rum laufen.

Ich finde es aber auch absolut nicht schlimm, wenn jemand nicht schwimmen kann! Nicht jeder hat die Gelegenheit es als Kind zu lernen. Da ist doch nichts bei (auch wenn schwimmen Können unglaublich praktisch ist).

Ich habe letztens im Schwimmbad ein Pärchen getroffen, beide bestimmt schon 30. Man hat gesehen, er brachte ihr gerade das Schwimmen bei - ihr schien das peinlich zu sein, dass ich das bemerkt hatte - ich habe mir gedacht: bewunderswert - weil sie sich noch anstrengt es zu lernen und sich das auch traut.

Also nur zu. Ab ins Schwimmbad mit dir!

Deine direkte Frage kann ich dir nicht beantworten, weil ich schwimme wie ein Fischlein im Wasser.

Aber ich kann dich nur ermutigen, ins Wasser zu gehen. Denn erstens erfrischt das momentan sehr, zweitens macht es im Wasser einfach Spaß, die Schwerelosigkeit zu spüren und drittens kannst du dort das schwimmen lernen.

Das solltest du auf jeden Fall tun, denn du kannst damit noch eine Menge Spaß im Leben haben.

Was ich an deiner Stelle nicht machen würde: in einem Badeweiher baden gehen. Denn dort ist es ungleich gefährlicher und es gibt meistens auch keine Aufsicht.

Ich bin auch ins Schwimmbad gegangen, als ich noch Nichtschwimmer war. Dafür gibt es spezielle Becken und für Kleinkinder ebenso. Dich wird keiner beobachten denke ich und du sei nicht so schüchtern. Noch nicht schwimmen zu können ist kein Verbrechen.;-)

Wie wärs mit einem Schwimmkurs?

Geh ins "Nicht Schwimmer Becken", da mußt du nicht an einem Felck stehen bleiben!

Was möchtest Du wissen?