ins frauenhaus während ausbildung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Also, ein Frauenhaus ist ja dazu da, damit man dort eine Zeit lang wohnen kann, wenn man Zuhause psychischer oder physischer Gewalt ausgesetzt ist. Das, was du schreibst, könnte durchaus unter psychische Gewalt fallen.

Natürlich kann man ins Frauenhaus auch wenn man kein Kind hat - das hat mit einem Kind nichts zu tun. Und ja - ein Frauenhausaufenthalt kostet etwas (so etwas wie eine minimale Miete). Aber wenn deine Freundin kein Geld hat, beantragt man dort ALG II mit ihr und die übernehmen in der Regel auch die Kosten fürs Frauenhaus.

naja ich wüsste zumindest keinen grund warum nicht .... wenn es ganz hart auf hart kommt: eltern sind bis zum 25 lebensjahr unterhaltspflichtig ... aber hoffen wir mal, dass nu alles ins rollen kommt und auch die mutter in ihrem interesse sich mal behandeln lässt Ò_Ó

geht das auch wenn sie kein kind hat? und kostet so ein frauenhaus etwas?

0
@doYaThing

das weiß ich nicht, tut mir leid !

kosten, das kommt aber auf die soziale situation der frau an, denke ich !

0
@HowardFrazetta

ja es kostet pro tag 15 € so kenn ich es von meiner freundin, sie musste auch 15 euro für ıhren sohn bezahlen aber da sie in der ausbildung ist wird es ohne alg 2 antrag von arbeitsamt übernommen da ,hre gehalt wenig ist.. ist halt sehr wichtig die adresse nicht weiter zugeben meistens haben die kaum platz würde mich jetzt schon anrufen und erkundigen an ihrer stelle den ie sagen wann es platz gibt wann sie kommen soll. in einer zimmer sind 2 frauen meiistens da sie arbeitet bekommt sie eigene zimmer.

0

Was möchtest Du wissen?