Innerliches erschrecken und Benommenheit?

3 Antworten

Ferndiagnosen sind immer doof.  Ich würde Dir am ehesten den Besuch eines Osteopathen empfehlen. 

Alles Gute :-)

Notaufnahme. Es hört sich nicht so an, als würden wir Dir hier helfen können.

Zucken in der Einschlafphase ist normal.

Nein das sind keine normalen Zuckungen , das sind regelrechte Schläge die durch den ganzen Körper gehen 

0

Benommenheit, Angst und Schwindel nach Amoxicillin

Guten Abend,

Ich hab Sonntag Morgen bei der Hausärztlichen Notdienstzentrale gegen eine Mandel- und Mittelohrentzündung Amoxicillin verschrieben bekommen. 3x 1000 mg. Ich habe heute Abend die 6. Tablette genommen und mir geht es überhaupt nicht gut.Ich fühle mich schon den ganzen Tag benommen, ja fast verwirrt, nach der abendlichen Tablette sind nun noch Angstzustände und Schwindel augetaucht, ich habe Herzklopfen und kann nicht schlafen, In der packungsbeilage werden diese Symptome u.a. in den Nebenwirkungen aufgeführt.Ich werde morgen sofort meinen Hausarzt benachrichtigen. Mir geht es mittlerweile besser, aber eigentlich muss man das Antibiotikum ja zuende nehmen. Welche Möglichkeiten gibt es? Dass ich ein anderes nehme?

Vielen Dank,

Gruß

...zur Frage

Benommen den ganzen Tag. Hilffeee!

Hey Leute , bin neu hier und brauche dringend Rat. Alles hat vor 3 Monaten angefangen mit einem virus, 40fieber husten verschleimt volles Programm. Mein Hausarzt hatte leider Urlaub, und als er wieder da war waren alle Symptome weck bis auf diese blöde Benommenheit. Mein HA hat dan mehrere Bluttests gemacht alles OK zum Glück. Dan Überweisung zum Gynäkologe, HNO und Neurologe. Beim Gyn alles OK. HNO kleine Entzündung im Ohr neuer Termin. Neurologe nächste Woche. Ich werde langsam verrückt zu dieser ständigen Benommenheit kommen noch Herz stolpern und Übelkeit dazu. Kennt das jemand von euch?. Bin total verzweifelt. Habe langsam richtig Angst das es was schlimmes ist. Bitte um schnelle Antwort!!!

...zur Frage

plötzliches zusammenrücken und erschrecken

Hallo Leute! Ihr kennt das doch sicher wenn man kurz vor dem einschlafen plötzlich erschreckt und zusammenzuckt mit dem ganzen Körper, weil man sich eingebildet hat, dass man irgendwo runter fällt. Komischerweise habe ich das heute schon drei mal gehabt, obwohl ich total wach war und z.b. gelesen hab oder so.. Wisst ihr was das ist?:) danke schonmal

...zur Frage

Übelkeit und schwindel?sind das panikattaken?

Moin freunde...hab ein problem...mir gehts seit 3 tagen richtig schlecht... Symthome:übelkeit,schwindel,kribbeln vom magen bis zu den unteren zähnen,rückenschmerzen,so ein innerliches erschrecken,nehme meine umwelt wie einzelne bilder wahr anstatt wie einen film (hoffe ihr versteht was ich meine),fiebrig,etwas husten,schlapp und müde, lustlos... Was ist mit mir los? Ist das was harmloses? War auch schon in der notaufnahme...ekg ist unauffällig

...zur Frage

Schwindelgefühl, Migräne, trauer?

Ich habe seit heute morgen ein schwindelgefühl, ein Schleier vor den Augen ( Migräne Aura ) und aber auch ein starkes Trauer Gefühl. Ich fühle mich so müde und alles ist so trostlos. Das hätte ich bis jetzt noch nie. Hatte das emotionale mit der Migräne zu tun ? In letzter Zeit ist so viel passiert das mich belastet , einfach Kleinigkeiten an die ich nicht mehr aufhören kann zu denken . Hatte das auch schon Mal jemand von euch ? Ich hoffe man kann nachvollziehen was ich meine ... Ich war auch schon beim Arzt und der hat nichts weiter feststellen können. Werden er mich ausgefragt hat , habe ich anfangen zu weinen. Das kenne ich gar nicht von mir, ich bin eigentlich ein relativ fröhlicher Mensch ...( Und ich bin übrigens nicht schwanger und habe im Moment auch nicht meine Tage )

...zur Frage

Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus uvw... Dringende Hilfe!

Hallo Zusammen,

habe seit einiger Zeit folgendes Problem.

Ich fühle mich ständig Benommen habe ab und an Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Tinnitus, merkwürdiges Sehgefühl, permanente Abwesendheit und ganz starke Konzentrationsprobleme sowie leichte motorische Schwierigkeiten (wie taubheitsgefühl in den Händen und als würden diese nicht so "Zielgenau" sein wie normalerweise.

Die Konzentrationsprobleme äußern sich in Vergesslichkeit, Wortfindungsschwierigkeiten, Probleme beim Denken etc. Wie als würde ich neben mir stehen und mir von außen zugucken was ich mache, rede usw.

Das ganze ist ziemlich schlimm für mich, besonders weil ich mir im klaren darüber bin wie ich geistig normalerweise fit bin und der Unterschied ist erheblich...

Aktuell ist es ganz schlimm und ich muss mich richtig zusammenreißen konzentationsmäßig diesen Beitrag zu schreiben... Ab und an tritt auch ein merkwürdiges Gefühl im Bauch auf (wie leichtes Unwohlsein) und auch ein komisches Gefühl am oberen Ende der HWS(wie ein leichtes Stechen).

War deswegen auch schon ein paar mal beim Arzt aber es kam dabei nichts raus. Blutwerte sind alle Super. Keine Schulddrüsenprobleme. Und war auch schon im CT. Alles ohne Befund.

Nach eigenem "nachforschen" kamen mehrere Möglcihkeiten die auf das Krankheitsbild passen heraus. - Benommenheitsschindel - B12 Mangel - Mikrowellensyndrom - Borelliose und was weiß ich noch alles.

Langsam werde ich noch bekloppt aber von zuviel Stress oder psychischen Problemen kann das ganze nicht kommen. Das ganze belastet mich doch ganz schön stark um ehrlich zu sein und ich weiß langsam nicht mehr weiter. Würde am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben.

Scheinbar gibt es sehr viele Personen mit diesem oder einem ähnlichen Problem aber niemand hat (laut Forum/Internet...) eine Lösung gefunden. Aus diesem Grund wollte ich hier nochmal meinen Fall schildern und hoffe das jemand eine Idee oder zumindest Lösungsansätze für mich hat.

Der Spaß dauert schon etwa zwei Monate an, mal mehr mal weniger. Aber nie ganz weg.

Vielen Dank schonmal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?