Innerliche angst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Nico,

mache Dir bitte nicht so viele Gedanken, denn das Herz liegt gut geschützt im Körper. Es ist sicher eingebettet, wird zusätzlich von den Rippen umgeben und durch eine harmlose Balgerei kann es nicht verletzt werden.

Wie Dein Arzt schon nach seiner eingehenden Untersuchung festgestellt hat, handelt es sich um eine Zerrung. Eine Zerrung geschieht an Muskeln etc. und braucht eine Weile, um sich bzw. die damit einhergehende Schwellung zu erholen.

Stelle Dir bitte vor, dass Dein Herz ganz heil und gesund ist. Sobald Du wieder die Angst verspürst, sagst Du bitte innerlich 'Stopp!' und lenkst Dich mit etwas Schönem ab. Du kannst auch immer wieder, wenn Dir das hilft, auf den Engel gucken, dass ich Dir mitschicke.

Sollte es gar nicht besser werden, gehe bitte nochmal zu dem Arzt und lasse Dir eine Überweisung zu einem Kardiologen geben. Das ist ein Facharzt für Herzerkrankungen, der weitere Untersuchungen vornimmt. Das kann z. B. eine Ultraschalluntersuchung sein. Die ist schmerzlos und hat keinerlei Nebenwirkungen.

Gute Besserung

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir Sicher das es eben nur die Zerrung ist. Durch diese Rauferei passiert mit dem Herzen so etwas eigentlich nicht. Die Schwellung kann sehr lange andauern! Diese wird aber auch wieder weg gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Herz ist durch die Rippen sehr gut geschützt! Ich glaube nicht, dass es wirklich etwas mit dem Herzen zu tun hat und wenn der Arzt meint es sei eine Zerrung wird es auch höchstwahrscheinlich eine sein und das braucht nun mal seine Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt durchaus vor, dass man in der Herzgegend ein stechen wahrnimmt. Das passiert vielen gesunden Menschen und meist auch ganz harmlos, oftmals eben eine Missempfindung. Solltest du trotzdem immer noch skeptisch sein, kannst du dein Herz beim Kardiologen abchecken lassen, der guckt es sich dann per Ultraschall an. Sollten deine Beschwerden unter Belastung auftreten, wäre ein Belastungs-EKG ratsam. Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BreakingBad23
07.04.2016, 02:13

Naja schwere arbeiten kann ich nicht verrichten dann schmerzt es im arm und brust manchmal auch HWS. 

0

Gehe nochmal zum artzt oder fahre jetzt ins Krankenhaus und lass dich da untersuchen es kann ja was ernsthaftes sein oder wenn du noch bei deine Eltern wohnst sag deine Eltern bescheit das du ins Krankenhaus musst weil du schmerzen in der brust hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?