Innerlich tod, körperlich lebendig nur noch der Wunsch zu sterben trotz Behandlung. Was tun?

Support

Liebe/r Erdbeermus,

Deine Situation ist natürlich nicht gut und natürlich kannst Du hier um Rat fragen. Ich möchte dich jedoch bitten, dass Du dich an eine entsprechende Beratungsstelle wendest. Hilfe findest Du zum Beispiel unter http://www.telefonseelsorge.de/

0800/1110111 oder 0800/1110222

Dort kann man Dir kompetente und ausführliche Hilfe bieten.

Alles Gute.

Herzliche Grüsse

Tim vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Selbsthilfe(gruppen) z.B. EAs oder betreutes Wohnen bei körperlicher Mitarbeit weit außerhalb -> bzw. alle Arten von Wohnprojekten auch in Familien - für "Fertigtherapierte".. Das wär was mir spontan einfällt.

Was Behandlung angeht. Die kann auf einer Skala zw. 1 und 100 zwischen 1 und 100 liegen.

Überleg dir warum es dir nicht gut geht, was belastet dich? Vllt. hilft es dir wenn du eine Liste schreibst, und als nächstes wie du diese Probleme lösen kannst, wenn es an deiner Umgebung liegt, probier es mit einem Neuanfang, zieh in eine andere Stadt, eine die dir wirklich gefällt, lerne neue Menschen kennen und spiel am besten gleich mit offenen Karten ;) Ich weiß jetzt nicht was der Grund für deine Probleme ist, und ich kann auch gut verstehen dass du sie hier nicht posten willst, aber so ist es eben schwer direkten Rat zu geben... Auf alle Fälle mach weiter! Hör bloß nicht auf nach einem Lebenssinn zu suchen, du bist immer einen Schritt näher dran als am Tag vorher, mach weiter irgendwann kommst du ans Ziel^^

Hört sich sehr nach Depression oder Burn out an. Dann war die Behandlung wohl nicht richtig gut. Wie wärs mit einer Psychotherapie? Aber wenn du schnelle Erfolge willst solltest du auf jeden fall mal eine Verhaltensorientierte Therapie machen.. Viel Glück! Kopf nie hängen lassen!

Was möchtest Du wissen?