Innerhalb welchen Zeitraumes muss mein ehemaliger Arbeitgeber mir nach der Kündigung mein Gehalt zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da dein Vertrag am 31. endet, steht dir dein ausstehender Lohn an dem gleichen Tag zu. Höchstens 1 - 2 Tage zur Abrechnung musst du einplanen.

Der Arbeitgeber wusste ja rechtzeitig, dass du aus dem Unternehmen ausscheidest. Auch dafür gibt es ja die Kündigungsfrist.

Da ich nun aber zum 31. ausgeschieden bin, hat der Arbeitgeber mir nun nicht direkt nach meinem Ausscheiden eine Endabrechnung zu machen und mir mein Gehalt zu überweisen?

Nein, muss er nicht. Er kann den normalen Abrechnungsturnus machen und muss nicht eine gesonderte Abrechnung machen.

Nein, Nach wie vor erst am 15. des nächsten Monats.

Wenn dies so vereinbart wurde vorher, gilt das auch jetzt !!

Allerdings hast Du in diesem Falle, wenn nicht zum Ultimo bezahlt wird, das Recht auf ein Vorschuss.


Was möchtest Du wissen?