Innerhalb von 2 Wochen 6kg Zugenommen?

6 Antworten

Wenn verschiedene Umstände zusammentreffen, kann es dazu kommen, daß ein solches Ergebnis abgelesen wird:

Zwei Wochen lang geschlemmt (kann gut 2 kg ausmachen)

vor dem Wiegen noch viel getrunken und nicht auf der Toilette gewesen (kann auch 500 g oder mehr ausmachen)

Die Waage schief hingestellt (kann 2 bis 3 kg ausmachen)

obendrein auch noch falsch auf die Waage gestellt (kann manchmal 1,5 kg ausmachen)

Und wenn man obendrein auch noch einen Knick in der Optik hat, kann das abgelesene Ergebnis sonstwas sein.

Wenn aber alles obige nicht der Grund ist, und auch die Waage nicht kaputt ist (oder es nicht eine elektronische Schickimickiwaage ist bei der alles falsch eingestellt ist), dann wäre ein Arztbesuch zu empfehlen.

Eventuell hast Du gerade 3 Liter getrunken und dich Abends nach einem Mega Abendessen gewogen und sonst wiegst Du dich immer früh nach dem Du auf der Toilette warst

Oder Jemand hat Dir Backsteine in die Hosentasche gesteckt.

In zwei Wochen 6 kg zugenommen und du behauptest, nicht übermäßig viel gegessen zu haben? Es gibt da 3 Möglichkeiten:

  1. Die Waage ist kaputt
  2. Wir haben jetzt Märchenstunde
  3. Du hast eine Krankheit

Warum habe ich wieder abgenommen?

Ich bin 16 Jahre alt, ca. 1.77 (ohne Schuhe) und wog vor den Sommerferien 2018 noch 52-53kg. Ich mache aber seit ich 13 war Sport und bin deshalb recht fit.

Ich habe in den Sommerferien 2018 im Fitnessstudio trainiert und viel gegessen, allerdings nach den Sommerferien wog ich dann 54-55kg. Dann waren wir auf Abschlussfahrt und da habe ich auch viel gegessen und wog dann nach Abschlussfahrt so 56-57kg. Ich war mit der Zahl schon zufrieden.

Dann habe ich wirklich seit anfang Dezember sehr wenig trainiert. Alleine dieses Jahr war ich nur 2 mal trainieren, hab mich aber so ernährt wie immer, aber die letzten 2 Tage habe ich sogut wie garnichts gegessen weil ich einfach im Stress war. Ich habe vorhin wieder die Waage gefunden und mich gewogen und ich dachte dass ich vielleicht zugenommen habe oder zumindest bei meinem Gewicht stehen geblieben wäre aber ich wiege einfach wieder 54kg.

Einfach eine Enttäuschung für mich dass ich letztes Jahr das ziel hatte zu zunehmen und es geschafft habe auf 57kg zu kommen und dann jetzt wieder 3 kg abgenommen habe.

Warum habe ich abgenommen? Liegt es daran dass ich nicht mehr aktiv trainieren gehe? Oder kiegt das doch nur an meiner Ernährung dass ich zu wenige Kalorien zu mir nehme?

...zur Frage

Wie habe ich plötzlich 6kg zugenommen?

Hey, also eigentlich sollte ich mir nicht so einen Stress machen, aber das hat mich echt geflasht heute. Ich nehme seit ca. 1,5 Jahren ab und habe dort angefangen, mich gesünder zu ernähren. Also damals war ich 12, 1,69m groß und wog 78 kg, also war ich übergewichtig. Februar dieses Jahres ungefähr wog ich nur noch 56kg. Ich hatte also erfolgreich 22kg abgenommen. Danach hatte ich immer wieder Viel-Ess-Tage und dann wieder weniger, habe also den Ausgleich nicht ganz gefunden. An manchen Tagen der Woche habe ich 3000kcal zu mir genommen, an anderen nur 500kcal. Aber trotz Allem war die Kalorienbilanz ungefähr die Gleiche wie davor. In diesen 4 Monaten habe ich mich nicht gewogen, habe aber äußerlich nichts bemerkt, wegen zugenommen, noch abgenommen. Alle meine Kleidungsstücke sitzen mir genauso wie zuvor, wenn sie nicht sogar noch größer anliegen. Meine Mitmenschen sagen dauern, wie toll es ist, dass ich meine Figur so gut halte und alles, und wie gesagt an meinem Körper merke ich so gut wie keinen Unterschied. Aber heute morgen, also nach knapp 4 Monaten Nichtwiegens, habe ich mich auf die Waage gestellt und dann war ich echt geschockt: 61,7kg! Ich habe also ca. 6kg zugenommen in den 4 Monaten, obwohl ich rein gar nicht verändert habe, noch sich irgendwas an meiner Figur geändert hab. Die zwei Tage davor habe ich relativ wenig gegessen, weil es mir nicht so gut ging, Sonntag fast gar nichts nur ne Suppe und Erdbeeren und gestern 2 Brote und ne Suppe (ca. 100kcal Sonntag und gestern 600kcal). Noch dazu mache ich seit fast 2 Wochen bestimmtes Beinmuskeltraining, was sehr effektiv sein soll, aber selbst wenn, 2 Wochen Muskeltraining und Darminhalt können doch nicht ganze 6kg verursachen. Gerade weil ich noch etwas abnehmen wollte, weil ich noch etwas Bauch- und Hüftspeck hab, deswegen habe ich mich ja auch gewogen, um zu gucken, wie es grad aussieht.
Ich habe mich eigentlich immer weiblicher gefühlt (runderer Po, größere Brüste, gewachsen, nun 1,71m), aber das heute hat mich echt aus der Bahn geworfen. Woran kann das liegen? Danke, ihr würdet mir echt helfen, wenn ihr mir antworten könntet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?