Innerhalb 4 Stunden nach Pilleneinnahme erbrochen was tun ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Bei Erbrechen innerhalb von vier Stunden nach Einnahme der Pille muss eine Pille (innerhalb des Intervalls von zwölf Stunden) nachgenommen werden. Wird das nicht getan, gilt die Pille als vergessen.

Dass du am Ende eine Pille weniger hast, ist nicht schlimm. Du kannst entweder einen Tag früher in die Pause gehen, da eine geschützte Pause nach 14 Pillen möglich ist, oder eine Pille aus einem anderen (Ersatz)Blister nehmen.

Liebe Grüße

Entweder, Du hast ein Reserveblister für solche Fälle - oder Dir fehlt eben eine Pille. 14 Pillen fehlerfrei seit der letzten Pause und Du kannst theoretisch schon wieder in eine geschützte Pause - d.h. falls Du in der dritten Einnahmewoche bist, kannst Du auch direkt in die Pause. Andernfalls nimm eine Pille nach, geh entsprechend einen Tag eher in die Pause - um entsprechend nach sieben Tagen einen Tag eher wieder mit der Einnahme zu beginnen.

Oder: Du verkürzt die Pause auf vier Tage, machst das in der nächsten Pause auch nochmal und hast danach wieder Deinen gewohnten Rhythmus. Die Pause verkürzen (oder auslassen) ist kein Problem, nur verlängern darf man sie nie! 

All das gilt für "normale" Kombipillen.

Einfach aus einem anderen Blister eine nehmen und diesen dann als Ersatz-blister nehmen. So hast du dann keine Verschiebung und für das nächste mal eine Notfall ersatzt Pille

Was möchtest Du wissen?