Innerer Zwiespalt. Wie würdet ihr euch entscheiden?

5 Antworten

Am besten einen Kompromiss machen. Gehe zu Weihnachten zur Mutter deines Freundes und zu Silvester zu deinem Papa. Aber wenn es nicht klappt versicher dein Papa, dass du zu Ostern nächstes Jahr vorbei kommst (wenn es an Silvester nicht klappt). So macht meine Schwester es immer. Ich kann mir nicht vorstellen wie schwer die Entscheidung für dich sein mag, aber eins ist sicher, das Wort "Kompromiss" ist wichtig. Ich glaube, wenn du mit deinem Partner darüber redest findet ihr eine Lösung, weil meine doch ein wenig an "Wunsch" grenzt.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Dein Vater ist Weihnachten nicht allein. Seine Mutter wäre es. Dein Vater kann den kleinen ständig sehen. Für sie ist es nach 5 Monaten die erste Chance.

ich würde mit deinem Vater sprechen ob er es versteht und dann zu ihr fahren.

herzlichen Glückwunsch und alles gute für Euch 3 und eure Familie!

Dein Vater wird das Kind ja von Geburt an sehen können. Und Weihnachten ist er eh nicht alleine.

Fang nicht damit an Dich erpressbar zu machen, auch nicht in Gedanken. Das tut der Genesung Deines Vaters nicht gut. Und dem werdenden Kind erst recht nicht.

Mein Vater lebt im Mittelalter, was tun?

Tag, also ich bin weiblich und leben zurzeit noch bei meiner Familie mit meiner Mutter, Vater und 2 Brüder, ständig nervt mich mein Vater damit das ich putzen und kochen, soll wie meine Mutter, was mich dezent stört. Meine anderen Brüdern machen nie was im Haushalt, der ältere ist schon 20, aber er muss nie was dazu beitragen, weil mein Vater ja meint das Frauen ja Immer nur putzen und kochen müssen und sich um die Familie kümmern muss. Während ich immer das Haus putze dürfen meine Brüder, ans Computer, Fernseher, Handy etc und ihr Leben genussvoll leben, währen ich und meine Mutter kochen und putzen müssen. Mein Vater geht arbeiten hilft aber nie im Haushalt, weshalb wenn er immer von seiner Arbeit kommt, seine Hose und Socken einfach so auf dem Boden schmeißt, „weil meine Mutter es ja eh auftäumt, also wieso selber tun?“ Meine Mutter geht selber arbeiten und macht auch noch Haushalt, weshalb ich mich frage wenn meine Mutter es schafft wieso schafft es mein Vater nicht? Mein Vater meint immer das er Herr im Haus ist und ich frage mich echt wie kann meine Mutter, so ein Mann überhaupt Hairaten, der so eine Einstellung gegenüber Frauen hat? Ich bin leider noch unter 18 und mache grad Abi und möchte später studieren, aber möchte nicht bei meinen Eltern bleiben, bzw mein Vater..

...zur Frage

Weihnachten feiern mit oder ohne Familie?

Hallo,

ich studiere 6h entfernt von zu Hause. Seit Donnerstag bin ich in meiner Heimat um Weihnachten mit meiner Familie zu feiern. Zu meiner Mutter habe ich seit ca. 1 Jahr keinen Kontakt, da sie mich emotional missbraucht hat.

Ich hatte gehofft, dass in den paar Tagen nichts Schlimmes passiert. Aber es ist so wie damals:

Mein Vater und meine Großeltern streiten ständig beim gemeinsamen Essen. Mein Vater schlägt und vernachlässigt seine Hunde, welche den ganzen Tag jaulen. Es zerreißt mir das Herz. Meine Mutter stand gestern vor der Tür und gab Weihnachtsgeschenke ab. Dabei sagte ich bereits, dass ich keine möchte. (Sie hatte mir schon oft mit Suizid gedroht etc.)

Vorhin bekam mein Vater ein Selfie geschickt mit den Worten:

"Ich habe versucht zu lächeln... Das Foto, damit ihr mich in Erinnerung behaltet. Vielleicht mag XXXX sehen, wie ich aussehe. Frohe Weihnachten wünsche ich euch."

Das Lächeln ist gequält und sie sieht abgemagert und traurig aus. Mich plagen jetzt Schuldgefühle, sie hat ihr Ziel wohl erreicht.

Ich hatte Suizidgedanken vor der Hinreise und dachte, ich könnte hier abschalten. Nun spiele ich mit dem Gedanken nachher wieder zurück zu fahren und Weihnachten mit meinem Freund zu feiern. Damit würde ich aber meine Familie allein lassen.

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?