Innerer Dialog (bitte Hilfe)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wahrscheinlich meinst du einen Inneren Monolog , oder? (Ein innerer Dialog würde heißen, dass du schizophren bist ;-) ) Innerer Monolog heißt, du schreibst in der Ich-Form deine Gedanken zu einer Sache auf. Aber du sprichst selbst mit dir - so wie wenn du ein Selbstgespräch führst und dir Gedanken machst, was du z.B als nächstes tust, oder wie du als nächstes handelst.

Hier einige einfache Beispiele: http://www.mittelschulesteinergasse.at/monolog.htm

Einfach ein Selbstgespräch. Kannst ja schreiben, was du dir grade so denkst. In etwa so:

Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Je länger ich drüber nachdenke, umso weniger fällt mir dazu ein. Ich hoffe die ganze Zeit darauf, dass mir was einfällt, wenn ich mich in meinem Zimmer umsehe, aber irgendwie fällt mir trotzdem nichts ein. Ich könnte mal wieder aufräumen. Aber ich bin zu faul. Und eigentlich mag ich es, wenn es unordentlich ist. Ich bin eben chaotisch, mein Zimmer spiegelt mich wider. Warum spiegelt ein Spiegel eigentlich links und rechts, aber nicht oben und unten. Das ist doch irgendwie seltsam.

usw.

Wenn ich mich nicht täusche ist des sowie als ob du mit dir selbst sprichst aber in gedanken halt.

Das müssen die dir in der Schule doch erklärt haben, was das genau ist?

Oder musst du extra dafür recharchieren was das überhaupt ist :'D

meinst du nicht vielleicht eher einen inneren monolog?

dazu mehr hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Innerer_Monolog

0
@llort4Reverse

klar, dachte mir nur nicht dass man den in der schule schon ao früh (wer zum hausaufgabe machen ein ratgeber-forum aufsucht muss jung sein) durchnimmt

0
@llort4Reverse

Naja wenn da innerer Dialog mit Mutter oder Vater steht. Dann stellst du dir ein Gespräch mit der Mutter bzw. dem Vater vor. Und du schreibst in der Ich-Form und du malst dir quasi in Gedanken aus, wie so ein Gespräch abläuft

0

Was möchtest Du wissen?