Innerer Dämon als Person?

2 Antworten

Ich kann nicht viel dazu sagen außer: du bist nicht alleine mit dem Gedanken.

Ich weiß leider nicht viel darüber aber es könnte eventuell sein ,dass du eine Persönlichkeitsstörung entwickelst. Aber wie gesagt ich kenne mich nicht so gut aus. Du könntest dich ja mal darüber informieren.

Eine Persönlichkeitsstörung schließe ich (aktuell) aus. Ich fühle mich jetzt nicht wie zwei Personen in einem Körper und habe nicht den Eindruck, dass "er" irgendwie mal übernimmt. Vielmehr handelt es sich wirklich rein um negative Gedanken, die so eine Form annehmen. Ich habe die Hoffnung, dass ich es so besser wahrnehme, besser damit umgehen kann und es mir leichter fällt zu differenzieren zwischen mir und dem psychischen Problem, was mich beeinflusst.

1

Was möchtest Du wissen?