innere unruhe und übelkeit löst panik aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun lieber/liebe (?) gulybaly,

zu allerstmal werde ich dir direkt sagen das es keine Sofortlösung gibt.

Ich kann dir nur Tipps geben was dir helfen könnte.

Versuche jedes mal wenn du eine Panikattacke bekommst dich irgendwo hinzusetzen (auch wenn es die Toilette ist) wo dich keiner stört. Dann atmest du langsam und (wichtig!) ganz bewusst etwa 10 Mal tief ein und aus. Dabei singt oder sprichst du innerlich (oder laut) folgendes "Lied":

"Ich schaff das schon, ich schaff das schon, ich schaff das ganz alleine

ich komm bestimmt, ich komm bestimmt auch wieder auf die Beine.

Ich brauch dazu, ich brauch dazu vielleicht ne Menge Kraft.

Doch ich hab immerhin schon ganz was anderes geschafft."

Kämpfe weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich abzulenken.
Ich leide seid einiger Zeit an panikattacken, und wenn ich diese Unruhe verspüre streichel ich entweder mit einem Arm meinen Bauch oder die Füße übereinander. Das beruhigt mich eigentlich immer.
Du kannst dich auch hinsetzen und hin-und her wippen, das beruhigt den Körper, da man als Baby auch gewippt wird.
Meiner Erfahrung nach bringt das zwanghafte Erbrechen nichts, aber Kaugummi kauen oder Minz Bonbons lutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?